Zusammenfassung von „Comedians“

Smith fühlt seine völlige Hilflosigkeit, etwas in diesem Land zu ändern.

Später erhält der Held von Jones‘ Angebote ein Partner in seinem Betrug zu werden, aber mit Bedacht lehnte ab, und schon in der Nacht Jones, das Opfer Fiasko, kommt der Held für den Schutz zu stellen. Sie fragen den Kapitän, „Medea“ Jones an Bord zu nehmen, aber er verspricht, sofort nach der Ankunft in den USA Jones an die Behörden zu übergeben. Jones verweigert – offenbar durch eine Zahl für ein schweres Verbrechen, und der Held nimmt ihn an die Botschaft von den lateinamerikanischen Ländern, wo der Botschafter – der Ehemann von Martha.

Bald wird der Held neidisch Herrin für Jones: sie jetzt immer in Eile nach Hause, denkt und nur über die großen Helden spricht…

packt also sofort die Idee von Dr. Mazhio Phillips im Ruhestand Krieger Lehrer schicken, der eine kleine Guerilla-Einheit im Norden von Haiti geführt.

Jones nimmt dieses Angebot gerne an, und er und Brown werden abgesetzt. Während sie sich nachts in den Bergen auf dem Friedhof auf Treffen mit den Rebellen warten, erzählt Jones die Wahrheit über sich. Wegen Plattfüßen wurde er für militärdienstuntauglich erklärt und in Burma beteiligte er sich nicht an Feindseligkeiten, sondern arbeitete „als Hauptunterhalter für Militäreinheiten“. Alle Geschichten über seine heldenhafte Vergangenheit sind nur Geschichten, und er ist ebenso ein Komiker wie die anderen, die jede ihrer Rollen spielen. Übrigens fand sein Deal mit den Behörden nicht statt, nicht weil Jones ihre Bedingungen nicht erfüllte – nur Kapitän Cankasser konnte herausfinden, dass Jones ein Betrüger ist.

Die Partisanen kommen zu spät zum Treffen, und Brown kann nicht länger warten. Doch am Ausgang des Friedhofs wartet Kapitän Kankasser mit seinen Männern auf ihn. Der Held versucht zu erklären, dass sein Auto zusammenbrach und er festsaß, aber dann bemerkte er hinter sich Jones, der keine Ahnung von den elementaren Regeln der Verschwörung hat. Es gibt keinen Rückzugsort… Brown und Jones werden von den Aufständischen gerettet, die rechtzeitig kamen.

Jetzt kann der Held nicht mehr nach Port-au-Prince zurückkehren, und er überquert mit Hilfe von Filipo illegal die Grenze der Dominikanischen Republik. Dort, in der Hauptstadt der Stadt Santo Domingo, trifft er die Smiths.


Zusammenfassung von „Comedians“