Zusammenfassung von „Die Abenteuer des Nashornkäfers“ von Paustovsky

Die Handlung dieser Erzählung von KG Paustovsky ist unkompliziert. Pjotr ​​Terentjew verlässt das Dorf für den Krieg. Sein junger Sohn Stepa schenkte dem Vater des alten Nashornkäfers, den er im Garten erwischte. In einer Streichholzschachtel gepflanzt, ging der Nashornkäfer mit dem Soldaten nach vorne. Pjotr ​​Terentjew kämpfte, wurde verwundet, erneut bekämpft und die ganze Zeit trug er die Gabe seines Sohnes. Nach dem Sieg kehrten die Soldaten und der Käfer nach Hause zurück.

Es scheint, dass hier fabelhaft ist? Und die Tatsache, dass alle Ereignisse aus der Position des Nashornkäfers beschrieben werden. Schon am Anfang der Geschichte gibt es das Gefühl, dass es viele Abenteuer geben wird. So sah der Insektenkäfer die Schlacht an der Front: „Er stellte

sich arrogant vor, dass brennende und summende Raketen wie er sind, wie große Käfer.“ Aber die Hauptsache hier ist, dass der Käfer keine Angst bekam. Der Autor scherzt über ihn: „Er hat erkannt, dass es besser ist, sich nicht mit solchen Fehlern herumzuschlagen.“ Da pfiffen viele von ihnen herum. „

Ein anderes Mal wachte der Käfer mit einem Schütteln auf: Es war Peter mit den Männern, die zum Angriff eilten. Der Käfer flog neben ihnen und bemerkte plötzlich, dass ein Mann „in einer schmutzigen grünen Uniform von einem Gewehr auf Peter zielte.“ Und dann schlug der Käfer diesen Mann seit dem Sommer in die Augen. Er ließ sein Gewehr fallen und rannte los. So rettete der Käfer Peters Leben: Peter war verwundet, nur sein Fuß tat weh. Mit anderen Worten, das Nashorn wird zu einem Helden direkt vor unseren Augen.

Wenn Sie die letzten Seiten dieser erstaunlichen Geschichte lesen, kommen Tränen zu Ihren Augen. Petrus beantwortete die Frage seines Sohnes, ob der Käfer noch lebte, antwortete: „Er lebt, mein Freund…“ Sein Krieg rührte ihn nicht an… „Peter nahm den Käfer aus seiner Tasche und legte ihn auf seine Handfläche.“ Und er, nachdem er seine Heimatländer kennengelernt hat, fliegt mit lautem Summen davon.

Nachdem Sie ein Märchen gelesen haben, verstehen Sie, dass seine Bedeutung keineswegs das Abenteuer eines Käfers ist. Dieses rührende Buch lehrt den Leser, Menschen zu lieben, seinen Nächsten freundlich zu behandeln, sich gegenseitig zu verstehen und zu respektieren.


Zusammenfassung von „Die Abenteuer des Nashornkäfers“ von Paustovsky