Zusammensetzung auf dem Bild von Savrasov “Proselyok”

Savrasow suchte im Einfachsten und Gewöhnlichsten jene intimen, tief berührenden, oft traurigen Züge zu finden, die in unserer heimischen Landschaft so stark spürbar sind und so unwiderstehlich auf die Seele einwirken. Mit Savrasov erschien Lyrik in einer malerischen Landschaft und grenzenlose Liebe zu seinem Heimatland.

AK Savrasov – der berühmte russische Landschaftsmaler des XIX Jahrhunderts. In seinen Gemälden, die hauptsächlich die ländliche Landschaft des zentralrussischen Streifens darstellen, bemühte sich der Künstler, die Schönheit seiner Heimat wahrheitsgetreu zu vermitteln. Tuch “Prosselok” – ein Meisterwerk der russischen Malerei.

Eine bescheidene, auf den ersten Blick unauffällige Landschaft. Dreckige, regenverwaschene Straße, in die Ferne gehend. Am Windstoss... winden sich windige Winde bis zum bewölkten Himmel. Ein goldener Streifen des reifen Feldes am Horizont.

Der Regen ist gerade vorbei. Die Sonne ist nicht sichtbar, aber ihre goldenen Strahlen brechen durch die schmutziggrauen Cumuluswolken, die schwingen.

Ein Lichtstrahl schob sich durch die Wolken, und die Pfützen glitzerten auf der rutschigen Straße, das smaragdgrüne Gras schien. Frische atmet die Erde.

Wenige Künstler schafften es so einfach und rührend, den Charme der vom Regen gespülten Natur zu vermitteln. Das Bild zeigt, dass der Künstler in sein Land verliebt ist. Wenn ich auf die Leinwand blicke, möchte ich sagen: “Halt, Moment, es geht dir gut!”


Zusammensetzung auf dem Bild von Savrasov “Proselyok”