Zusammensetzung des Waldes

In der Sommerzeit ist echte Gnade im Wald. Bäume sind in einem hellgrünen Dekor gekleidet, weiches Gras breitet sich auf dem Boden aus. Die Luft ist erfüllt von dem Geruch von Gras und sonnengewärmtem Holz. Und wenn Sie sich am frühen Morgen im Wald wiederfinden, können Sie zusehen, wie der frische Tau ins Gras fällt, da viele Waldblumen blühen.

Der Sommer ist eine Beerensaison im Wald. Erdbeeren, Heidelbeeren, Aronia, Waldhimbeeren und andere nützliche Geschenke der Natur warten auf jemanden, der nicht zu faul ist und mit einem Korb in den Wald kommt. Die Hauptsache – Sie müssen die Beeren verstehen, um nicht in einen Korb von ungenießbarem zu legen. Deshalb ist es besser, im Sommer mit Erwachsenen und erfahrenen Menschen in den Wald zu gehen, im Herbst auch mit Pilzen.

Der Sommer im Wald ist voller Leben. Auf den Grashalmen huschen Insekten, in der Luft summen wilde Waldbienen. In öfter kann man nicht durchkommen, ohne sich in einem klebrigen Netz zu verheddern. Diese Spinnen jagen und breiten den... Weg zwischen den Büschen und Bäumen aus. Im Wald ist es besser, ein Hemd und eine Hose mit einem langen Ärmel anzuziehen: Nicht weit vom Fluss kann der Bastard beißen, der sich im Sommer sichtlich unsichtbar geschieden hat.

Und auf dem Stamm des alten Baumes, der um die Kette der Ameisen herumläuft, bringen sie mikroskopisch kleine Nahrung mit nach Hause. Im Laub der Bäume zwitschern Vögel: Drosseln, Meisen, Nachtigallen, Bachstelzen und andere. Sie haben eine heiße Zeit: Sie fangen Insekten, fressen gefräßige Küken in ihren Nestern.

Etwas hinter einem Busch blitzte auf und verschwand. Als ob der Busch sich bewegt hätte und geflohen wäre! Es ist ein Hasenhase, getarnt als die Farben eines Sommerwaldes. Und wenn eine Erdnussschale oder Kappen von Eicheln von einem Baum auf seinem Kopf fielen, bedeutet dies, dass dieses Eichhörnchen ein geheimes Essen mit Nahrung zubereitet. Obwohl der Winter noch weit entfernt ist, bereiten sich alle Waldbewohner bereits im Sommer darauf vor. Sie machen Nahrung und häufen Fett an, indem sie die Sommerfülle nutzen.


Zusammensetzung des Waldes