Komposition auf dem Gemälde von Shirokov “Friends”

Der russische Maler Evgeny Nikolaevich Shirokov schuf viele ausdrucksstarke und erkennbare Bilder von Menschen. Eines dieser Bilder sehen wir in seinem Bild “Freunde”. Es zeigt einen Jungen und seinen treuen Freund – einen Hund. Ihre Figuren sind in der Mitte der Leinwand, beide sind für das Verständnis der Handlung gleichermaßen wichtig (dies wird durch den Namen dieses Bildes bestätigt).

Ein dunkelhaariger Junge in einem blauen T-Shirt und einer grauen Hose seit zehn Jahren. Er sitzt direkt auf dem Boden, in der Nähe seines Hundes, in einer nachdenklichen und traurigen Pose. Die Hand eines Jungen liegt auf dem Rücken des Hundes. Er streichelt sein Haustier nach weicher Wolle. Schwarz mit weißen Pfoten Hund, wahrscheinlich sehr schlau (es kann aus seinen Augen gesehen werden). Er liebt seinen kleinen Meister und fühlt seine Stimmung gut. Jetzt ist er traurig mit dem Jungen und teilt die Gefühle eines Freundes. Das Tier sympathisiert mit der Person und teilt alle Erfahrungen mit ihm.

Höchstwahrscheinlich war der Junge verärgert über etwas – vielleicht war es Ärger in der Schule, oder er stritt sich mit einem Freund, oder seine Mutter beschimpfte ihn. Das Kind schaut nach unten und schaut auf den Boden. Wahrscheinlich will er in diesem Moment wirklich weinen, aber er kämpft darum, sich zurückzuhalten. Er beklagt sich bei seinem Hund, und er versteht den Besitzer vollkommen, drückt sein Mitgefühl und seine Unterstützung aus.

Beantworte den Hund leider nicht, aber er drückt all seine Emotionen aus. Ein treuer Vierbeiner liegt traurig neben dem Jungen und hört ihm aufmerksam zu. Der Hund drückte ein Ohr an den Kopf, und der zweite ist erhoben. Sie kämpft darum, die Intonation der menschlichen Sprache zu verstehen und sie besser zu verstehen.

Es ist den Zuschauern ganz klar, dass sich zwischen diesen alten Freunden eine sehr warme und zärtliche Beziehung entwickelt hat. Vielleicht vertraut der Junge dem Hund oft mit seinen Geheimnissen, Plänen, Freuden und Erlebnissen. Die Helden von EN Shirokovs Malerei sind höchstwahrscheinlich sehr nett, inbrünstig und lustig, aber jetzt sitzen sie still zusammen und sind traurig. Diese Freundschaft weckt Respekt und Wärme. Nicht jeder hat einen treuen Freund!


Komposition auf dem Gemälde von Shirokov “Friends”