Passen Sie auf unsere kleineren Brüder auf

Dad gab Vita ein wundervolles Messer. Was haben die Jungs nicht gegen ein Messer angeboten? Aber Victor wollte nicht zuhören.

In der Schule sah Victor in den Händen von Petka einen Dompfaff, an dessen Fuß ein Faden gebunden war. Petya ließ dann den Gimpel los, dann zog er wieder zu sich.

Vitya gab Petka ein Messer, und der Austausch fand statt. Vitya nahm den Faden von der Pfote des Vogels ab, kletterte auf die Fensterbank und öffnete das Fenster.

Dad gab Vita ein wundervolles Messer. Er war sehr gutaussehend und warf außer scharfen, scharfen Klingen im Inneren eine Ahle und sogar eine Nagelfeile. Der Perlmuttstift wurde in die Sonne gegossen. Sie könnten geschnitten, geschnitten, gesägt werden.

Was haben die Jungs nicht gegen ein Messer angeboten? Dima

wollte seinen neuen Ball geben. Nachbar auf dem Schreibtisch, bot Kolya Uhren und Schmuck an. Die Mädchen versuchten, das Messer gegen alle Arten von Bögen und Heringen auszutauschen.

In der Schule sah Victor in den Händen von Petka einen Dompfaff, an dessen Fuß ein Faden gebunden war. Der Junge lässt dann den Vogel los, dann zieht er wieder zu sich. Petya war eine sehr grausame Person.

Gimpel sah erschöpft aus. Er hatte zähe Klauen, einen scharfen kleinen Schnabel, eine schwarze Kappe auf dem Kopf, eine leuchtend rote Brust. Als Petya an dem Faden zog, fiel der Vogel, piepste kläglich, wurde mit Flügeln gegen den Boden geschlagen und Federn in verschiedene Richtungen verstreut.

Vity hatte Mitleid mit dem Dompfaff. Als er bemerkte, dass Petya älter und stärker war als er, näherte sich der Junge seinem Kameraden und sagte bedrohlich:

-Warum quälst du einen Vogel? Lass sie gehen!

“Was für ein schlaues kleines Ding”, antwortete Petya. “Und gib mir dein Messer!”

Petya war sehr darauf bedacht, dieses kleine Ding zu bekommen und zog deshalb den Faden noch härter an. Gimpel fiel, seine Augen waren mit grauem Film bedeckt. Vita war schwer von der Gabe seines Vaters zu trennen, aber das Leben des Gimpels war teurer und wichtiger. Der Junge gab Petka das Messer, und der Austausch fand statt.

Vitya kam nach Hause, nahm den Faden vom Fuß des Gimpels ab, öffnete das Fenster und ließ ihn gehen.

Ich mochte die Tat von Vitya. Es ist sehr edel. Ich will mehr Leute wie Vitya. Leute, passt auf unsere kleineren Brüder auf!


Passen Sie auf unsere kleineren Brüder auf