Zusammensetzung ist meine Lieblingshaustierkatze

Eine Katze ist mein Lieblingstier, ein Aufsatz, über den man lesen kann. Eine traurige Geschichte mit einem Happy End erzählt dem Leser von der unerwarteten Rettung eines kleinen Kätzchens, das ein vollwertiges Mitglied einer befreundeten Familie wurde. Die graue Katze ist erwachsen geworden und zu einer wahren Schönheit geworden, zu einem klugen Mädchen und zu einem treuen Freund.

Kalt, Herbsttag. Es regnet vor dem Fenster. Die sprudelnden Pfützen münden in die Seen und fließen in schmutzigen Bächen in die Tiefebene. Ich reise unter einer warmen Decke mit Gulliver durch das Land der Liliputaner.

Plötzlich ist ein dünnes, unterbrochenes Quietschen zu hören. Ich springe aus dem Eingang und ziehe im letzten Moment ein winziges Kätzchen von unbestimmter Farbe aus

einem wütenden, trüben Strudel hervor. Er ist ganz mit Schlamm bedeckt und zittert wie Espenlaub. Eine warme Dusche verwandelt seine sanft graue, plüschige Kreatur mit smaragdgrünen Augen.

Im Allgemeinen ist mein Lieblingstier eine Katze. Sie ist unabhängig, sauber und freundlich. Deshalb wurde die neue Freundin sofort Mitglied der Familie Shusha. Sie schlief auf meiner Schulter, mit einer feuchten rosaroten Nase im Nacken. Lächerlich wölbte sie ihren Rücken, schwang ihren Schwanz und betrachtete ihr Spiegelbild. Sorgfältig versuchte, nach dem Essen Pfoten und Gesicht.

Und Shusha redete gern. Sie saß vor mir auf dem Computertisch und murmelte ununterbrochen. Wenn mein Gesicht sich zur Seite wandte, scharrte die Katze sofort ihr Kinn und brachte es an seinen Platz zurück. Manchmal stritten wir uns für ein paar Minuten, bevor wir anfingen, mit einem Ball oder einem Bonbonpapier an einer Schnur zu spielen.

Shusha wuchs zu einer großen, schönen Katze heran, aber sie blieb das gleiche Spielzeug und Begleiter wie in ihrer Kindheit. Sie lag faul auf der Couch, fing mit einem leicht geöffneten Auge jede offene Bewegung im Raum auf und schaltete sofort das Spiel ein.

Shusha ist mein bester Freund. Sie wartet immer geduldig zu Hause auf dem Fensterbrett auf mich. Gott sei Dank schnurrt und reibt sich nach einer Belohnung den Handrücken. Loyal schaut in die Augen, wartet auf Lob oder eine Einladung, in seine Hände zu springen. Wir schlafen zusammen ein und wachen auf. Gemeinsam frühstücken wir und machen Hausaufgaben.

Lasst uns die Natur und die Tiere lieben. Das macht uns humaner.


Zusammensetzung ist meine Lieblingshaustierkatze