Biografie Kazakevich Emmanuel Genrichowitsch

(1913 – 1962)

Kazakevich Emmanuil Genrikhovich (1913 – 1962), der Prosaschriftsteller.
Geboren am 11. Februar (24 N. p.) In Kremenchug in der Familie eines Lehrers, später – ein Journalist. Nach seinem Abschluss an einer siebenjährigen Schule und Ingenieurschule in Charkow (1930) ging er nach Birobidschan. Dort begann er seine Karriere. Er änderte viele Berufe: Er war kultinstruktorom, Leiter des Bau des Palastes der Kultur, eine Kolchose Vorsitzender, der Direktors des Drama – Theaters, der Vorsitzenden des Regionalradio Committee, der Leiters des Feuilletons der Zeitung „Birobidschan Star“. Zur gleichen Zeit war er mit literarischer Arbeit beschäftigt und arbeitete in den Zeitungen und Magazinen des Fernen Ostens zusammen.
1938 zog er nach Moskau, wo er sich mit literarischen Arbeiten beschäftigte. Obwohl Kazakevich von den militärischen Aufzeichnungen von Kurzsichtigkeit entfernt wurde, aber als der Krieg begann, ging freiwillig an die Front, arbeitete er sich von einem gewöhnlichen Soldaten der Moskauer Miliz an den Assistenten Chef der Intelligenz eines der Armeen bis stürmte Berlin.
1946 wurde er krankheitsbedingt aus der Armee demobilisiert, kehrte nach Moskau zurück und nahm die vom Krieg unterbrochene literarische Arbeit wieder auf. Im selben Jahr schrieb er den berühmten Roman „The Star“, im Jahr 1948 – der Roman „Zwei in der Wüste“ im Jahr 1949 – ein Roman über die letzte Phase des Krieg „Frühlings an der Oder“ , auf das er seit zwei Jahren gearbeitet.
Eineinhalb Jahre in einem der Betriebe in der Vladimir Region leben, wo er den Roman „Herz eines Freundes“ schrieb und beginnt einen großen Roman „Das Haus auf dem Platz“ , veröffentlicht im Jahr 1956. Im Jahr 1961 schrieb die Geschichte „Im Licht des Tages“ und dem Roman „The Blue Notebook“. Sehr anspruchs selbst Kazakevich während ihres gesamten Schaffens erlebt Frustration und Unzufriedenheit mit sich selbst, sondern dass sie geschrieben wurden, immer gut von den Lesern akzeptiert.
Am 24. September 1962, im Alter von 49 Jahren, starb E. Kazakevich in Moskau.
Eine kurze Biografie aus dem Buch: Russische Schriftsteller und Dichter. Ein kurzes biographisches Wörterbuch. Moskau, 2000.


Biografie Kazakevich Emmanuel Genrichowitsch