Biografie von Andrej Rubljow

Andrej Rubljow ist ein Ikonenmaler, heilig gesprochen vor dem Reverend.

Biographie von Andrei Rublev enthält wenige zuverlässige Tatsachen. Das genaue Geburtsdatum von Rublev ist nicht bekannt, und der Geburtsort wird das Moskauer Fürstentum oder Nowgorod genannt. Andrew wuchs in der Familie der Ikonenmaler auf. Später wurde er als Mönch getont, dann nahm er den Namen Andrew an.

Zusammen mit anderen Meistern malte Rublev die Verkündigungskathedrale, was eine Bestätigung seiner Fähigkeiten zu dieser Zeit war. Auch für seine Biografie hat Rubljow die Dreifaltigkeitskathedrale, die Uspenski-Kathedrale der Stadt Wladimir gemalt.

Aber der breiteste Ruhm von Rubljow war als Ikonenmaler. Er schuf viele Ikonen, obwohl die Ikonographie nicht traditionell war, kombinierte er geistige Schönheit mit der Kraft des Menschen. Die herausragendste Arbeit von Rubljow ist die Ikone “Die lebensspendende Dreieinigkeit”, die drei Engel und das Dickicht in der Mitte darstellt. Unter anderen berühmten Werken von Rubljow – “Der Apostel Paulus”, “Erlöser aus dem Swenigorodski Orden”, das Fresko “Das Jüngste Gericht” in der Himmelfahrtskathedrale. Nicht alle Ikonen und Fresken sind bis heute erhalten geblieben.

Die letzte Arbeit, wenn wir eine kurze Biographie von Andrej Rubljow betrachten, war die Malerei in der Spasski-Kathedrale. Der große Meister starb im Oktober 1428.


Biografie von Andrej Rubljow