Biografie von Honeys Wagner

Honus Wagner ist ein amerikanischer Baseballspieler, geboren in Mansfield, Pennsylvania. In der Biographie von Honus war Wagners richtiger Name John Peter Wagner. Er spielte semi-professionell einen Ball in Ohio.

Im Jahr 1896 erhielt der Athlet Peterson im Auftrag des Klubs von New Jersey. Der Verein trat 1897 in die Oberliga ein, davor spielte der Athlet mit Louisville in der Bundesliga. Der Baseballspieler spielte auf der Innenseite und außerhalb des Feldes. Als 1900 Pittsburgh Louisville in der nationalen Liga ersetzte, erwies sich Hans bald als Shortstop-Spieler.

Wagner, von den fliegenden Holländern die Fans genannt, erhielt den Titel eines der herausragendsten Spieler im Baseball. Er führte acht Mal 1900, 1903-4, 1906-9, 1911) in der nationalen Liga. Darüber hinaus hatte der Athlet einen Schlagdurchschnitt von 0,329. Wagner machte 3.430 Treffer, erzielte fast 1800 Läufe, spielte 2,785 Spiele. Der Baseballspieler zeigte sich trotz der schweren äußeren physischen Form perfekt auf dem Spielfeld. In der Biographie von Khanus Wagner sind viele Jahre als Mentor des Teams “Pirats” verbracht worden. 1936 wurde Wagner in die National Baseball Hall of Fame gewählt.


Biografie von Honeys Wagner