“Geschenke der Könige”

Ich mochte die rührende Geschichte der Liebe zweier junger Leute, ohne zu zögern, einander das teuerste geopfert, das sie hatten.

Della und Jim mieteten eine billige Wohnung, da ihr Ehemann nicht viel für einen Familienvater verdiente, und seine Frau arbeitete in der Landwirtschaft. Die Familie konnte es sich nicht leisten, zusätzliches Geld auszugeben, und es stellte sich heraus, dass Della vor Weihnachten erkannte, dass sie ihrem geliebten Jim aus einem einfachen Grund kein würdiges Geschenk machen konnte – kein Geld. Was kann ich tun?

In dieser Familie gab es zwei Schätze, die Gegenstand des Stolzes von Mann und Frau und Neid der Nachbarn waren. Einer ist Jims Familienuhr, der zweite ist Dellas prächtiges braunes Haar, das mit einem Wasserfall unter die Knie

fällt. Um ihrer Geliebten ein Geschenk zu machen, beschließt Della, ihr luxuriöses Haar zu trimmen und ihr mit ein wenig Geld zu helfen. Also tut sie es. Mit Geld aus dem Verkauf von Haaren kauft sie eine Platinkette für Jims Uhren – ein Geschenk, das sowohl ihrem Ehemann als auch seiner Uhr würdig ist.

Jim findet sich in der Zwischenzeit nicht weniger schmerzhaft als seine Frau. Er will ihr ein Weihnachtsgeschenk geben, aber es gibt nicht genug Geld. Es gibt einen Weg, auf dem Jim schnell einen Vorteil daraus ziehen konnte. Er verkauft seine Uhr, um für die wundervollen Haare seiner Geliebten eine prächtige Reihe von Schildpattkämmen zu kaufen. Als Jim nach Hause kommt, erkennt er, dass seine Gabe etwas verspätet war, weil Della sich um ihres Ehemannes willen von ihren Haaren verabschiedet hatte. Ja, und Della’s Geschenk ist auch unangebracht: wo man an der Platinkette festhält, wenn die Uhr verkauft wird?

Sowohl Mann als auch Frau liebten sich so sehr, dass sie mit einem Lächeln auf das Geschehen reagierten. Jim schlägt vor, Geschenke für eine Weile zu verstecken, aber die Sorge, rührende Sorgfalt und Liebe, die sie einander gaben, kann nicht an jedem Wunsch verborgen werden.

Mit großer Freude las ich diese wunderbare Geschichte voller Optimismus und subtilem Humor. Ich würde gerne Leute wie Jim und Della öfter treffen, weil ihre Liebe das Leben und die ganze Welt mit einem magischen Licht erfüllt und hilft, alle Hindernisse auf dem Weg des Lebens zu überwinden.


“Geschenke der Könige”