Komponieren von Musik in unserem Leben

Reden wir über die schöne Form der Kunst – über Musik. Musik spielt auf die eine oder andere Weise eine Rolle im menschlichen Leben. Jemand hat sein Leben mit dieser Kunst verbunden und wurde Musiker, jemand hört einfach Musik über Kopfhörer auf dem Weg zur Schule oder Universität. Aber kaum kann man eine solche Person finden, die Musik absolut gleichgültig wäre. Musik inspiriert, schöpft aus dem Gedächtnis allerlei Erinnerungsfetzen, tanzt zur Arbeit, motiviert, erzieht den Geschmack, hebt die Stimmung! Das ist sie! Große und bezaubernde Kraft der Musik!

Musik in meinem Leben spielt eine der Hauptrollen. Ehrlich gesagt kann ich mir mein Leben ohne diese Kunst absolut nicht vorstellen. Ich wende mich regelmäßig der Musik zu. Wenn ich mich schlecht und schmerzlich

fühle, füge ich klassische Kompositionen hinzu, und alle meine Probleme treten in den Hintergrund. Wenn ich aufladen muss, platzt mein Kopfhörer vor Fels. Ich fühle Musik, sie durchdringt mich von den Enden meiner Haare bis zu meinen Fingerspitzen. Manchmal werde ich sogar unheimlich. Ich denke, dass Musik meine Berufung ist und ich möchte, dass sie zu meinem Beruf wird. Für mich ist die größte Erwartung für mich, meine erste Gitarre zu kaufen. Ich denke, ich habe mir noch nie so viel Sorgen gemacht.

Ich bin ein Musikliebhaber, das heißt, ich mag alle Musik. Alle Stile und Richtungen, alle Darsteller. Das ist meine persönliche Droge, das gleiche wie für jemanden Sport oder Alkohol.

Eine Person trifft von Geburt an auf Musik, und sie begleitet ihn sein Leben lang. Zuerst hören wir auf die Stimme meiner Mutter und singen süße Schlaflieder. Wenn wir dann in die Welt eintreten, beginnen wir es zu wissen, und all die Vielfalt der Klänge entwickelt sich auch zu einer bestimmten Melodie. Zum Beispiel singen Vögel am Morgen oder klopfen die Räder eines Zuges auf Schienen. Das ist auch Musik, nur alltäglich, schon vertraut für jeden von uns. Es muss hören können…


Komponieren von Musik in unserem Leben