Komposition „Von der Sonne erleuchtete Kiefern“

Shishkin Ivan Ivanovich einer der berühmten russischen Künstler, Maler, Landschaftsmaler arbeitete viel mit Skizzen. So versuchte er verschiedene Aufgaben der Malerei zu lösen. Viele seiner Skizzen gingen einfach über die akademische Arbeit hinaus und gelten heute als vollständig abgeschlossene Arbeiten. Eines dieser Gemälde ist seine Leinwand, auf der er im Sonnenlicht Pinien gemalt hat. Es wurde 1886 geschrieben.

Die Landschaft auf dem Bild ist sehr einfach und es gibt nichts Unauffälliges. Wenn Sie es nur beschreiben, denken viele Menschen nicht einmal daran, dass in Wirklichkeit ein echtes Märchen auf der Leinwand entsteht. Ein kleiner Rasen, der im Sonnenlicht gehüllt ist, lässt große uralte Kiefern wachsen. Die Entfernung zwischen ihnen ist groß, also wird es falsch

sein, es einen Kiefernhain zu nennen. Der Autor achtete sehr auf zwei Kiefern im Vordergrund. Einer ist älter und der andere jünger. Wenn Schatten fallen, können Sie sehen, dass diese Kiefern nicht die ersten sind, aber aus irgendeinem Grund wollte der Autor sie zeichnen. Das ganze Bild ist mit großer Aufrichtigkeit und Aufrichtigkeit gesättigt. Der Autor hat sehr genau Farben, Formen, Farbtöne vermittelt. In unserer Zeit kann ein solches Bild für ein Foto aufgenommen werden, so realistisch sind die kleinsten Details. Es fühlt sich an, als hätte Ivan Shishkin jedes kleine Detail gezeichnet: eine Nadel auf einer Kiefer, eine Rinde auf einer Säule, ein Grashalm auf dem Boden. Wie schön malte er das Sonnenlicht, die Schatten von den Bäumen, die Blicke des blauen Himmels zwischen den Zweigen. Es ist einfach unmöglich, sich vorzustellen, wie viel Zeit und Mühe der Autor in diese Arbeit investieren musste.

Die Arbeit „Pines, von der Sonne beleuchtet“ von Ivan Shishkin wird als eine der romantischsten und poetischsten bezeichnet. Du siehst es dir an und stellst dich vor, unter den Kiefern, die Sonne kitzelt deinen Körper, und du atmest die süßen Gerüche der Nadeln ein. Sie schlafen für einen Moment ein und stürzen sich in eine Märchenwelt voller Wärme, Licht und Freude. Das ist eine sehr positive und gute Arbeit.


Komposition „Von der Sonne erleuchtete Kiefern“