Petrov – Komposition “Morgenstilleben” von Vodkin

Kuzma Sergeevich Petrov-Vodkin schrieb seine Landschaft “Morning Still Life”; im Jahre 1918. Das Bild zeigt das übliche Frühstück eines Sommerbewohners. Auf einem einfachen Holztisch, der nicht mit einem Tischtuch bedeckt ist, steht eine unkomplizierte Glasvase mit Wildblumen. Blumen sind angenehm gelb und lila Blüten, sie sind sehr frisch. Es scheint, dass die Person von einem frühen Morgenspaziergang zurückkommt, auf dem er diese Blumen abriss und sie sofort in eine Vase legte.
Auf dem Tisch steht ein kleiner, polierter Nickelkessel, die Gegenstände auf dem Tisch spiegeln sich im Kessel, ebenso wie die rote Katze, die sich wahrscheinlich auf dem Schoß des Besitzers zusammengerollt hat. Der Deckel des Wasserkochers liegt daneben, der Sommerbewohner hat gerade

Tee gemacht und keine Zeit gehabt, den Kessel mit einem Deckel zu schließen. Neben dem Tisch steht ein Glas mit frischem Tee.
Das Gerät ist auf einer Aluminium-Untertasse, daneben ist ein Teelöffel. Zwei weitere Eier lagen auf dem Tisch. Tee und gekochte Eier – das ist das ganze dürftige Frühstück des Sommers. Links im Bild sind auch eine Schachtel Streichhölzer und ein vernickeltes Rohr auf dem Tisch. Alle Gegenstände sind vom Künstler gut gezeichnet. Auf dem Holztisch sind Spuren von Tau, dies schafft ein Gefühl von kühl und frisch am frühen Morgen.
Im Großen und Ganzen schafft das ganze Bild, offen gesagt, einfach und unkompliziert, ein so angenehmes Gefühl, dass Sie es erleben, wenn Sie am frühen Morgen durch ein Feld, eine Wiese, einen Wald oder einfach die Straßen eines Dorfes gehen, die ihren Tag beginnen; wenn das überfließende Gefühl der morgendlichen Frische und Reinheit in das Holzhaus zurückkehrt und für eine einfache Mahlzeit gehalten wird, die nach einem Spaziergang ungewöhnlich köstlich erscheint.
Der Künstler hat keinen Mann auf dem Bild dargestellt, aber seine Gegenwart ist spürbar. Der Hund von der braunen Farbe links vom Tisch sieht ihn so treu an. Das ganze Bild ist so gezeichnet, dass der Betrachter, der es betrachtet, an der Stelle der Person ist, die vor dem Tisch sitzt. Das Bild ist voll von Reinheit, hellen natürlichen Farben und Ruhe. Von ihr atmet sie Frieden und Einheit mit der Natur, und aus der Betrachtung dieses Meisterwerkes entsteht ein Gefühl der Freude.


Petrov – Komposition “Morgenstilleben” von Vodkin