Wie ich mein Wochenende verbringe

Von Montag bis Freitag, denke ich an dem Wochenende, sondern darüber, wie ich werde Samstag und Sonntag verbringen. Ich habe nicht viele Freunde, also muss ich mir ein Unterhaltungsprogramm einfallen lassen. Ich glaube nicht, couch potato und nicht ihre Zeit gerne nur über Fernsehen verbringen. Ich würde lieber zu Fuß gehen, wenn ich keine anderen Pläne hätte. Das aktive Leben fasziniert mich am meisten.

Am Samstagmorgen wache ich nie zu spät auf. Ich stehe lieber im Morgengrauen auf, als bis Mittag im Bett zu liegen. Nachdem ich eine Tasse Kaffee getrunken hatte, verbrachte ich eine Viertelstunde damit, politische Nachrichten zu lesen. Wie immer versprechen sie, den Menschen ein hohes Gehalt und eine Rente zu geben, aber ihre Worte sprechen lauter als Taten und nicht umgekehrt. Ich bin nicht aufgeregt, trinke noch eine Tasse Kaffee und gehe ins Kino.

Manchmal ändere ich diesen Plan und gehe zur Ausstellung, wenn diese in der Stadt stattfindet. Ich besuche auch gerne Opern, Theater und Aufführungen, aber letzten Samstag wurden alle Tickets im Voraus gebucht. Als ich mich der Kasse näherte, sagte mir der Kartenverkäufer, es sei zu spät – es gab keine Fahrkarten.

In der Regel ist mein freier Tag immer voll. Ich vermisse es nie, und auch wenn es keinen Ort gibt, an den ich gehen könnte, bemühe ich mich, mein Bestes zu geben und diesen Tag fruchtbar zu verbringen. Ich lese Bücher oder studiere etwas, spiele Sport und plane für das nächste Wochenende.


Wie ich mein Wochenende verbringe