Zusammenfassung “Ein Junge am Meer” Dubova

In diesem Artikel geben wir Ihnen die berühmte Arbeit von Nikolai Dubov, genauer gesagt, ihren kurzen Inhalt. “Der Junge am Meer” ist leicht durch Kapitel in unserer Präsentation zu lesen.

Die Geschichte erzählt, dass die Eltern des Jungen Sasha zusammen mit der Fischerbrigade auf See gehen. Von dem, was er sieht, wird es sogar schwer zu atmen. Der Junge untersucht das Ufer und sieht eine Kabine auf dem hohen Turm, daneben steht ein Steg, von dem aus ein ähnliches langes Gummiband an den Pfosten zum Ufer ragt.

Steile Sole

Dieses Band ist ein Transporter – der gefangene Fisch wird zum Salinenladen geschickt. Ein Teil ihres Bandes auf dem Dock ist in einer großen Eisenbox versteckt, wo Fischer mit Fischen einschlafen. ZHorka fängt an, die Fische

zu sortieren, was Sashuka lehrt.

Ignat Prikhodko bemerkte die Abwesenheit eines Welpen, der durch das Lesen dieser Zusammenfassung erfahren werden kann. „Boy by the Sea“ – eine unterhaltsame Geschichte, die weiter beschreibt, wie Sashuk zum Meer geht, wird es durch Zhora gefolgt erzählt, dass er fünf Jahre im Gefängnis saß einen Chef kleine Tyrannen zu schlagen. Der Junge hört das Wort als “Samorduy”. Dieses Kapitel enthält eine kurze Zusammenfassung. „Boy by the Sea“ (für das Tagebuch des Lesers in diesem Artikel enthält genügend Informationen), ist es nicht zu Ende.

Nachtwache

Sie wurden Freunde. Zhora sagte, dass am Ufer des Turms aus dem Stand bewacht Eindringlingen Ausschau. Aufwachen in der Nacht, schickte Sashuk zum Turm, wo es an diesem Ort zu verstehen ist, dass tote Nazis bleiben kann. Und es wird durch die Tatsache, schlimmer, dass er erkennt, dass er allein in der Nacht war.

Lesen Sie kurz. „Boy by the Sea“ – eine Geschichte, in der die Entwicklung der Ereignisse wie folgt: Grenzwächter bemerkte die Panik, die aufgrund mangel Sashuka an den Fischerhütten begann und seine Mutter zu übertragen. Das Kind versteht, dass er morgens ein Kissen haben wird.

Stargazer

Vater ottrepal Morgen der Jungen Ohren, aber Sashuku schämte ich die

Tatsache, dass der Fischer ein gutes Lachen über sie hat. Sie sitzen in der Nähe der Bank und trinken Rotwein. Zhora, das Kind zu sehen, nehmen Sie sich in die Kaserne, wo er eine riesige Glasschale gibt, bedeckt mit Muscheln und im Netz eingewickelt. Zhorka nennt ihn “kuchyltyl” und erklärt, dass es sich um einen Schwimmer aus einem riesigen Fischernetz handelt.

Sashuk, ein Geschenk unter der Couch versteckend, geht an Land, wo er einen fremden Mann in einem farbigen Hemd, Shorts, einem Panama, einer Brille mit sehr dicker Brille und einem Bart sieht. Er bemerkt einen Jungen und beginnt mit ihm darüber zu sprechen, was Sie durch das Lesen dieser kurzen Zusammenfassung erfahren können. “Der Junge am Meer” ist eine Geschichte, in der menschliche Schicksale seltsam miteinander verwoben sind. Es wird bald klar, welchen Platz diese Person im Leben des Kindes einnehmen wird. Der Junge fragt, warum er einen Bart trägt. Der Mann sagt, er sei ein Sterngucker, und sie können nicht ohne Bart. Dieser Mann entpuppte sich als Astrophysiker, der seine Familie in die Ferien brachte.

Anousia

Wir lernen die Zusammenfassung weiter. “Der Junge am Meer” ist eine Geschichte, die weiter erzählt, dass Anusya zum Stargazer kommt – seine Tochter, und Sashuk hat einen Freund. Anusya ist völlig anders als Nekrasovs kehlige, gebrochene Mädchen. Es ist angeblich aus einer anderen Welt, mit weißer Haut. Freunde beginnen an der Küste entlangzulaufen. Dieser Spaß bricht die Mutter von Anousi und verbietet ihrer Tochter, mit dem “schmutzigen Jungen” zu kommunizieren.

Sashuk, aus Wut und großem Groll, beginnt Quallen an Land zu ziehen und träumt davon, ihnen eine “bösartige Tante” aufzuzwingen. Auch Anusya kommt bald zu ihm, der sie bittet, nicht beleidigt zu werden, weil sie eine große Anzahl kleinbürgerlicher Vorurteile hat. Das Mädchen schafft es, Kleidung in das Fett um den Transporter zu schmieren.

Der orangefarbene Gott

Aber das beendet nicht unseren kurzen Inhalt. “Der Junge am Meer” (für das Tagebuch des Lesers nützliche Informationen) – eine Geschichte über das interessante Schicksal eines Kindes. Wie sich herausstellte, lebte Saschuk bei seiner Großmutter, die ihn zum Beten zwang. Sie erzählte dem Kind, dass Gott alles bestraft und alles sieht. Babka starb vor sechs Monaten, danach wurde der Junge zu ihren Eltern gebracht.

Saschas Glaube an Gott wird durch den Glauben an Autos ersetzt. Der Junge ist sicher, dass Autos Lebewesen sind, die ihr eigenes geheimes Leben führen. Er traf immer noch nur Lastwagen, aber heute entdeckte er ein Wunder – eine atemberaubende orange “Moskvich”. Dieses Wunder gehört dem gleichen Astrologen. Sashuk von der Fülle der Gefühle fängt an, das Hemd auf der Radkappe zu wischen. Anusya bleibt nicht hinter ihm zurück, woraufhin ihr Kleid noch schmutziger wurde.

Stargazer und seine Frau finden sie hinter dieser Besatzung. Das Mädchen von der Mutter wird gescholten. Sashuk nimmt wieder Anstoß, aber von einem orangefarbenen Wunder kann er nicht weggehen. Der Astrologe bemerkt das Vergehen des Kindes und erlaubt ihm, mit dem Auto zu fahren. Seine Frau ist sehr unglücklich, weil sie glaubt, dass ein Kind krank sein könnte.

Unser Essen

Mutter stand morgens nicht auf. Sie ruft Sashuk an, gibt ihm einen Schlüssel aus der Speisekammer und bittet um ein Abendessen. Aber das Kind kann gar nicht kochen, und seine Mutter führt sie vom Bett. Weiter in der Geschichte “Der Junge am Meer” wird gesagt, dass in der Speisekammer ein Kunstschmalz ist. Das Kind will wirklich ein Stück nehmen, aber er verbietet sich, darüber nachzudenken und schneidet gerade genug für den Brei ab und schneidet sich selbst und Beams nur auf ein Stück Brot.

Saschas Vater ist verwirrt. Im nahe gelegenen Dorf wohnt ein Sanitäter, aber es gibt nichts für ihn, um seine Frau zu nehmen. Der Brei war sehr bitter und steil, aber für einen kleinen Koch unglaublich lecker.

Das Auto

Sashuk nach dem Mittagessen hilft Zhora den Kessel zu waschen, dann rennt sie zu ihrer Mutter. Das ist noch schlimmer, und das Kind wird traurig. Sie lässt ihren Sohn los und schaut sich das Auto des Astrologen an. Zu seiner Hütte zurückkehrend, trifft Sashuk seinen Vater – er war auf der Kolchose, bekam aber das Auto nicht.

Doch der Junge am Meer fand plötzlich ein orangefarbenes Auto und rannte mit seinem Vater zum Astrologen. Mama liegt ordentlich auf dem Rücksitz, der Vater sitzt vorne, danach fährt das Auto.

Kuhtyl

Meine Mutter wurde ins Krankenhaus gebracht. Stattdessen kochte Ignat zum Kochen. Sashuk geht morgens zum Astrologen und sieht, dass sie gehen. Der Junge verabschiedet sich Anus gibt seinen Schatz – Kuckuck. Sie ist glücklich, aber meine Mutter nimmt ihre Gabe und wirft sie beiseite. Dort klopfte der Koch auf den Eisenschaber und stürzte ab. Etwas bricht mit ihm im Herzen des Jungen. Er wird unglaublich verbittert, obwohl die ganze Beleidigung des Kindes nicht in der Lage ist, diese Zusammenfassung zu vermitteln.

“Der Junge am Meer” (Dubov) für das Tagebuch der Leser: kugut

Sagt die Voreingenommenheit, um der Beleidigung zu entgehen. Ignat kümmert sich um die Baracken, und das Kind bittet ihn, sich selbst und Beems Brot zu schneiden. Ignat gibt ihnen ein kleines Stück Brot und sagt, dass das Füttern eines Welpen eine Verwöhnung ist.

Aus dem Fang kommt eine Brigade. Fischer sortieren die Fische. Welpe mag die Aufregung, die herum geschieht. Er rennt freudig und holt Ignat unter seine Füße. Der neu gefundene Koch ist wütend – er kickt mit aller Kraft Beams, und er fällt vom Dock ins Wasser und sinkt. Wenn ein Welpe erwischt wird, stirbt er bereits. Der Junge nennt den Täter “den verdammten Kugut”.

Fischer beim Abendessen merken, dass der neue Kochbrei frisch und geschmacklos wurde – es ist sehr wenig Fett. Darauf antwortet Ignat, dass nur noch sehr wenige von ihnen übrig sind. ZHorka will den Stamm von Ignat suchen, der bleich wird und sagt, dass das Fett, das bei ihm liegt, von zu Hause mitgebracht wird. Iwan Danilowitsch, der Brigadier, vertreibt ihn von der Artel.

Fischer gehen wieder in See. Das Kind bleibt allein. Schnell verdunkelt, Sterne erscheinen am Himmel, aber der Junge bemerkt sie nicht – er schläft.

Damit ist diese kurze Zusammenfassung abgeschlossen. “Der Junge am Meer” (in drei Worten, es ist natürlich unmöglich, all die Emotionen zu vermitteln, die man beim Lesen des Buches erlebt) – die Geschichte eines so unterschiedlichen und oft unberechenbaren Lebens. Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen eine vollständige Vorstellung von dieser Arbeit gibt.


Zusammenfassung “Ein Junge am Meer” Dubova