Biographie Rytkhe Jurij Sergejewitsch

(geb. 1930)

Rytkhe Yuri Sergeevich (* 1930), Chukchi Prosaist.
Geboren am 8. März im Dorf Uelen Chukotka National Okrug in der Familie eines Jägers. Er absolvierte die siebenjährige Schule und verließ sein Heimatdorf. Mit dem Alter gehörte er nicht zu denen, die zum Institut der Völker des Nordens geschickt worden waren, und beschloss, selbstständig nach Leningrad zu kommen, um seine Ausbildung fortzusetzen. Es begann seine lange, dauerhafte Reise nach Leningrad. Es war notwendig, einen Lebensunterhalt zu verdienen und weiter zu machen. reisen. Er segelte durch den Matrosen über die Beringsee, ging mit einer geologischen Expedition als Arbeiter in die Berge, nahm an einem Jägerhandel teil, war Lader einer Hydrobase. Eine lange Reise bescherte dem zukünftigen Schriftsteller

eine unschätzbare Lebenserfahrung.
Wenn es Zeit ist gekommen um einen Pass zu bekommen, ging ich Geologen Freund Rytkheu und fragte ihn nach dem Namen und patronymic (die Tschuktschen keine Tradition und Namen hatten). So wurde er Yuri Sergeyevich, der Name von Rytkhau wurde sein Nachname.
Auf dem Weg nach Leningrad trat ich in die Anadyr-Schule ein, nach einer Weile fing ich an, in der Bezirkszeitung Sovetskaya Chukotka zu kooperieren, veröffentlichte meine ersten Aufsätze und Gedichte. In Anadyr traf sich der Leningrader Wissenschaftler P. Skorik, der die linguistische Expedition leitete. Mit seiner Hilfe erreichte er Leningrad und wurde 1948 Student an der Universität. Er war kaum mehr als 20 Jahre alt, als im Almanach „Junges Leningrad“, und dann in „Ogonek“ und „Neue Welt“ seine ersten Geschichten zu erscheinen begannen. Das erste große Buch – The Chukchi Saga – wurde 1956 veröffentlicht und machte seinen Namen sofort bekannt. Dann kam der Roman „Die Zeit des schmelzenden Schnees“, der dem jungen Autor noch größere Popularität einbrachte.
In den 1970er Jahren wurden Geschichten, Romane und Romane von Rytkhe veröffentlicht: „When Whales Go“
1989 veröffentlichte er die Inter-Continental Bridge (eine Legende über die Zukunft). Yu. Rytkhau lebt und arbeitet in Anadyr.
Eine kurze Biografie aus dem Buch: Russische Schriftsteller und Dichter. Ein kurzes biographisches Wörterbuch. Moskau, 2000.


Biographie Rytkhe Jurij Sergejewitsch