Die Komposition des Gemäldes von Van Gogh “Porträt von Dr. Ray”

Der irische Künstler Francis Bacon, ein direkter Nachfahre des berühmten Philosophen und voll von seinem Namensvetter. In den Werken von Bacon ist deutlich der Einfluss Picassos und solcher Bereiche wie Surrealismus und Expressionismus zu sehen. Der Künstler selbst nannte sich Realist und sagte: “Nichts kann furchtbarer sein als das Leben selbst”.

Seine Gemälde wurden bereits zu Lebzeiten für Millionen verkauft, aber das hatte keinen Einfluss auf seine Lebensweise und Lebensbedingungen. Bacon bevorzugte das Chaos, in dem er seine Phantasien verkörperte.

Francis Bacons Triptychon “Drei Skizzen für das Porträt von Lucien Freud” wurde das teuerste Gemälde, das in der Geschichte der Auktionen verkauft wurde. In New York wurde sie im November 2013 bei Christie’s Auktion für 142,4 Millionen Dollar verkauft. Der Name des Käufers blieb unbekannt.

Lucien Freud ist ein Künstler, ein enger Freund und Rivale von Bacon. Freud selbst verdiente sich den Ruhm des Meisters der psychologischen Porträts und einen der teuersten zeitgenössischen Künstler. Seine Arbeit wird auch auf Auktionen für mehrere zehn Millionen Dollar verkauft. Sie trafen sich 1945. Sie haben viele... Male Porträts gemalt

Gegenseitig. Ihre Freundschaft wurde 1970 wegen persönlicher Meinungsverschiedenheiten unterbrochen. Und Bacon beendete seine Arbeit 1969.

Das Triptychon besteht aus drei Teilen, von denen jedes die gleiche Größe von 198 × 147,5 cm hat Jeder Teil zeigt die Person, die in verschiedenen Posen auf einem Stuhl sitzt, Lucien Freud. Der Hintergrund aller drei Teile ist in orange-brauner Farbgebung ausgeführt. Im Allgemeinen sind die Farben bei dieser Arbeit heller und bunter. Als auf den anderen Leinwänden des Autors.

Dieses Werk schrieb Francis Bacon in seinem Atelier am Royal College of Art in London. Zum ersten Mal zeigte er seine Arbeit in den frühen 70er Jahren des 20. Jahrhunderts in der Galerie in Turin, dem Pariser Grand Palace und in Düsseldorf. Danach wurde das Triptychon in Teilen gekauft, die nach Italien, Frankreich und Japan gingen.

In den späten 80er Jahren sammelte der italienische Sammler alle Stücke seiner Sammlung. Das letzte Mal, als das Triptychon 1999 im American Yale Center für britische Kunst und vor der Auktion 2013 ausgestellt wurde, erschien das Bild nicht öffentlich


Die Komposition des Gemäldes von Van Gogh “Porträt von Dr. Ray”