Biografie von Kim Kardashian

Kim Kardashian ist Model, Schauspielerin, Unternehmerin, säkulare Löwin und Star der Reality-Show “The Kardashian Family”.

Kindheit in Beverly Hills

Das Model, Reality-Reality-Star, Geschäftsmann und Socialite Kim Noel Kardashian wurde am 21. Oktober 1980 in Beverly Hills, Kalifornien, geboren. Sie ist die zweite von vier Töchtern des verstorbenen Robert Kardashian und seiner ersten Frau Chris. Vor ein paar Jahren, die zierliche Schönheit Brünette gewann Ruhm im Stil von Paris Hilton für seine curvaceous, die Teilnahme an der beliebten TV-Reality-Show, eine Reihe von Sport-Training gefilmt und, last – but not least – die skandalöse Video, veröffentlicht ihre Liebesspiele mit dem ehemaligen Freund, Rapper Ray J.

Es scheint, dass Kim

Kardashian für Ruhm geboren wurde. Freundin der Kindheit Paris Hilton, Kim wuchs in der schillernden Pracht und den besonderen Privilegien von Beverly Hills auf und bekam ein vollständiges Bild von all den Reizen und Fehlern von Hollywood. Ihr Vater, der Gründer der Musikvermarktungsfirma “Movie Tunes, Inc.”, war ein bekannter Anwalt. Als langjähriger Freund von Football-Star OJ Simpson verteidigt Robert ihn vor Gericht, wenn er des Mordes beschuldigt wird. Kurz vor seiner Verhaftung wird Simpson aus dem Haus des Anwalts in einem Ford-Bronco-Auto fahren, wo er der Polizei auf sensationelle Weise entkommen wird. Im Oktober 2003 starb Robert Kardashian an Speiseröhrenkrebs.

Mom Kim, Chris, die Tochter des Inhabers einer Modeboutique und TV-Star, und sie selbst dreht sich um Prominente. 1991, zwei Jahre nach ihrer Scheidung von Robert, heiratete sie 1976 einen Olympiasieger, Bruce Jenner. Das Paar hat zwei Kinder.

Laut Kim könnte ihre Kindheit kaum als Star bezeichnet werden. Ein Sonntagsbesuch in der Kirche war ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens. Und weil Kinder Kardashian lebte Träume, im Alter von 18, werden sie in der Lage sein zu brechen mehr als ein bescheidenes Familienleben. Während für Mädchen an der renommierten katholischen Schule zu studieren, Kim verdient Firma seines Vaters. Nach seinem

Tod zieht das Unternehmen zu den Kardashian Kindern. Sie entscheiden über den Verkauf. „Wir wuchsen in einer Familie mit Privilegien auf, und daher wusste, dass es auf der Ebene der… sein müssen, wenn wir es halten wollten, würden wir hart arbeiten müssen“ – einmal gestand Kim.

Im Jahr 2006 kehrte Kardashian ins Geschäft zurück und eröffnete eine Boutique namens “DASH” in Calabasas, Kalifornien, mit zwei Schwestern. Die Boutique wird zu einer Demonstration der eigenen Leidenschaften in der Mode der Besitzer und stellt eine Modellreihe von Lieblingsschwestern-Designern dar.

Skandalöses Video

Vor allem aber wird Kims Aufmerksamkeit auf die Geschichte von Rapper Ray J. gelenkt, dem sie drei Jahre lang begegnete. Anfang 2007 fiel die Aufnahme der Bettszenen des Rapper und Kardashian in die Hände einer großen Firma “Vivid Entertainment”, die sich auf Erwachsenenfilme spezialisiert hat. Für die Rechte am Besitz des Albums zahlt “Vivid” 1 Million US-Dollar und wird für die aktive Verbreitung des Videos verwendet, das den Namen “Kim Kardashian ist ein Superstar” trägt. Das Mädchen verklagt die Firma sofort und wirft ihr vor, sich in das Privatleben einzumischen. Drei Monate nach Erscheinen des Videos zog Kardashian im Mai 2007 die Klage zurück und stimmte einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 5 Millionen US-Dollar zu. “Ein solcher Vorfall führt dich in eine Kategorie, in der ich niemals jemanden besuchen wollte”, sagte Kim zu der

Star der Reality-Show “Kardashians Familie”

Zum Zeitpunkt des Erscheinens des unglückseligen Videos macht Cradashian seine ersten Schritte in einer Fernsehkarriere und versucht sich auf einem neuen Gebiet. Bald darauf startet auf dem TV-Kanal “E! Network” eine neue TV-Reality-Serie “The Family Kardashian”.

Die Show, die vom Moderator des Programms erstellt “American Idol”, Ryan Seacrest, das tägliche Leben von Kim, Kourtney zeigt und ihre Schwestern, Chloe Bruder, Robert Jr., Mutter Kris Jenner, Stiefvater Bruce Jenner und zwei junge Töchter Chris und Bruce Kendall und Kylie. In einer denkwürdigen Episode der ersten Staffel diskutiert Kim mit seiner Familie das Angebot, sich für die Zeitschrift “Playboy” zurückzuziehen. Kardashian gibt am Ende seine Zustimmung und ist für die Dezember-Ausgabe des Magazins im Jahr 2007 ausgesetzt.

Und dies gibt in gewisser Weise eine Vorstellung davon, wie offen ein Mädchen in Bezug auf seinen Körper sein will. Das Wesentliche der Kardashian-Marke ist ihre abgerundete Form, die, sagte sie, sich nicht immer freue. “Ich betete jeden Tag vor dem Schlafengehen und bat mich, die Entwicklung einzustellen”, erzählt sie in einem Interview mit dem Playboy. Aber jetzt ändert sich alles dramatisch. “Wir sehen ständig typische Knochenmodelle, und das bin ich nicht, und darauf bin ich stolz”, sagt sie nach den Dreharbeiten für die Zeitschrift.

Seitdem wächst Kardashians Popularität. Eine Frau, die 2008 der Führer auf Bitten in “Google” geworden ist, den Liebling der vorherigen vier Jahre Britney Spears vertrieben, im selben Jahr wird das Gesicht der Gesellschaft “Bongo Jeans”. Im März 2009 beschäftigte sich Kardashian mit der Marktforschung von Schuhgeschäften und nahm die Erfahrung der angesehensten Stylisten Hollywoods auf. Sie plant, ihre eigene Parfümlinie zu veröffentlichen.

Romantische Beziehung

Das persönliche Leben von Kardashian TV Star ist ein Thema von Live-Interesse von der Presse. Im Jahr 2000, als sie knapp 20 war, heiratete Kardashian einen Musikproduzenten, Damon Thomas. Das Familienleben des Paares endet in vier Jahren. Nach der Scheidung hatte Kardashian eine Affäre mit so bekannten Persönlichkeiten wie der Sänger Nik Lashe und den Spieler zurück Linie Angriff der Fußballmannschaft „New Orleans Saints“ Reggie Bush.

Im Jahr 2010 hat Kardashian eine schwindelerregende Romanze mit Profi-Basketball-Spieler Chris Humphries. Bereits im August spielt das Paar eine prächtige Hochzeit in der Luft, zu der nicht weniger als 400 Menschen eingeladen sind. Aber Familienglück wird nicht lange dauern. Nur 72 Tage nach der Zeremonie reichte Kardashian die Scheidung ein. Humphreys besteht darauf, die Ehe aufzuheben und sie für fiktiv zu erklären. Im April 2013 berichtete die Presse, Kardashian und Humphreys hätten sich geeinigt und entschieden, die Angelegenheit nicht für den für Mai dieses Jahres geplanten öffentlichen Prozess vorzubereiten.

Bereits im Dezember 2012, inmitten von Bürokratie und Scheidung, geht Kardashian eine Beziehung mit dem renommierten Rapper Kanye West ein. Im Dezember 2012 gibt das Paar bekannt, dass sie auf ihren Erstgeborenen warten. Kardashian schreibt in seinem Blog: “Das ist wahr! Kanye und ich warten auf das Kind. Wir sind dem Himmel dankbar, dass sie uns so viel Freude bereitet haben.” 15. Juni 2013 in Los Angeles, Kalifornien, Kardashian und West Tochter ist geboren. Ein paar Tage nach der Geburt berichten junge Eltern, dass sie beschlossen haben, das Mädchen namens “North” zu nennen. Laut dem Fernsehsender “E!” Wird Ihre Familie “Nori” heißen.

Am 21. Oktober 2013 fand die Verlobung von Kardashian und West statt. Speziell für diese Veranstaltung mietet West das AT & T Stadion in San Francisco, wo Kim ein offizielles Angebot macht. Die Probe ihres Hochzeitsprozesses mit einem anschließenden festlichen Abendessen fand im berühmten Palast von Versailles in Frankreich statt. Die Zeremonie selbst fand am 24. Mai 2014 in der historischen Festung von Forte di Belvedere in der italienischen Stadt Florenz statt. Stiefvater Bruce Jenner führte die Braut zum Altar zum Klang von “Con te Partiro”, der von der berühmten Sängerin Andrea Bocelli gespielt wurde. Gäste bei der Hochzeit waren Regisseur Stephen McQueen und Schauspieler Jayden Smith.

Zitate

“Alles, was du hast, ist dein Ruf, und wenn die Leute plötzlich anfangen, dich für dein Vergehen zu verurteilen, wird es lange dauern, es abzuwaschen.”

“Wir sind in einer Familie mit Privilegien aufgewachsen, und so wussten wir, dass wir auf dem Niveau sein sollten… wenn wir es erhalten wollten, mussten wir hart arbeiten.”

“Wir sehen ständig typische Knochenmodelle, und ich bin nicht so, und ich bin stolz darauf.”

“Ich betete jeden Tag vor dem Schlafengehen und bat mich, mich nicht weiter zu entwickeln.”


Biografie von Kim Kardashian