Die Komposition zum Thema “Vogelkirsche”

Es gibt Bäume, die wir die ganze Zeit bewundern. Und es gibt Pflanzen, die irgendwann in ihrem Leben mit ihrer Schönheit zuschlagen. Das ist Vogelkirsche.
Merken wir es immer? Im normalen Leben ist sie bescheiden, unsichtbar, unprätentiös.

Aber hier kommt ihre schönste Stunde: die Zeit der Blüte. Niemand kann gleichgültig an dieser Schönheit vorbeigehen. Selbst wenn Sie es nicht sehen, wissen Sie, dass es irgendwo in der Nähe ist. Durch den Geruch. Es ergießt sich und durchdringt überall, bewundert, erregt, weckt das Verlangen zu lieben und geliebt zu werden.

Weiße Blumen – ein Symbol der Reinheit und der Unschuld – Ich will mein geliebtes Mädchen geben und ihre geliebten Wörter sagen.
Ein romantischer Geist wird vom Wind aufgenommen.

Er erweckt in deinem Herzen den Wunsch nach Geschwindigkeit der Bewegung, Veränderung des Schicksals. Sobald die Vogelkirsche blüht – warten Sie auf Veränderungen: Die heftigen Winde fliegen, die Hitze wird durch eine Kälte ersetzt, die Liebe wird blinken oder erneuern.

Die turbulente Blüte wird durch einen sehr schnellen Fall der Blütenblätter ersetzt. Und dann kreisen die Winterdrift des gestrigen Urlaubs wieder. Es ist Zeit aufzuwachen und zu spüren, was getan wird.

Passende Liebe geht vorbei, das Wirkliche bleibt für immer. Es geht darum, das in Liedern über Vogelkirsche gesungen wird. Und die Leute machen es für den Verlust verantwortlich, weil es sie zu einer vorschnellen Tat provoziert hat. Aber wird die Liebe als bewußt angesehen, besonders als die erste?

So kamen die Wochentage und Leute und Vogelkirsche. Es ist Zeit, zur Arbeit zu kommen.
Die Bauern wissen: die Vogelkirschenblüte – es ist Zeit, Weizen zu säen. Herrinnen – um die Sämlinge vor der Kälte zu bedecken, sammeln und trocknen Sie die Blumen auf dem Medikament.
Ja, ja, diese Pflanze ist eine wunderbare Heilerin. Und die Rinde und Blätter und Blumen und Beeren von wilden Kirschen – alles wird vom Menschen benutzt, um die Krankheit loszuwerden.
Blumen werden für Infusionen und Abkochungen

sorgen, die im Kampf gegen Krankheitserreger unentbehrlich sind.
Gerichte aus Beeren stoppen Durchfall, kämpfen mit Darmstäbchen und Magenerkrankungen.
Es ist nützlich, Lotionen für die Augen zu machen, wenn Sie ansteckende Krankheiten haben oder Sie für eine lange Zeit lesen, fernsehen, am Computer arbeiten.
Heimkosmetik aus Vogelkirschtinkturen mit Zusatz von Honig und Glyzerin macht Ihre Haut jung, zart, sauber von Hautausschlägen, Dermatitis und Akne.
Spülungen töten Keime, die Stomatitis, Zahnschmerzen verursachen.

Die Behandlung von eiternden Wunden wird zu ihrer Reinigung und Heilung führen.

Vogelkirsche verträgt keinen Schmutz, Schädlinge, Krankheit.
Die Luft um sie herum ist reine Gnade. Es wird angenommen, dass es genügt, im Schatten dieses Baumes zu stehen, kranke Organe zu heilen, geistiges Unglück loszuwerden. Die Leute glaubten, dass es all die negative Energie wegnimmt, die die Übeltäter dir gegeben haben.
Die flüchtigen Substanzen, mit denen es sich und andere vor dem Unglück schützt, machen die Luft sauberer als im OP. Es kann sogar Nagetiere innerhalb weniger Minuten töten, wenn es in einem geschlossenen Gefäß mit Blättern oder Blüten dieser Pflanze platziert wird. Was können wir über Spinnenwanzen sagen?

In seinen Blättern, Blumen, Knochen von Früchten gibt es ein stärkstes Gift – Blausäure. Sie kämpft gegen diejenigen, die auf Kosten anderer leben wollen. Kein Wunder, dass die giftigen Gasleute ihren Namen genannt haben.

Sogar Träume über Vogelkirsche sind widersprüchlich: Wenn Sie ihre weißen Blüten sehen – bereiten Sie sich auf die Liebe vor, ein angenehmes Treffen, kehren Sie zu Ihren Lieblingsorten zurück.

Schwarze Beeren – für unerwiderte Liebe, Bitterkeit von Gefühlen und sogar Krankheit.

Im wirklichen Leben deutet eine starke Blüte einen regnerischen Sommer an, und eine reichliche Ernte von Beeren fällt mit einer reichen Roggenernte zusammen.

Was liebt Vogelkirsche?
Ein wenig von deiner Aufmerksamkeit wird ihr nicht schaden. Es ist unprätentiös: Es kann im Schatten und im Halbschatten gepflanzt werden. Sie stimmt zu, hinter dem Haus, hinter der Garage, in jeder abgelegenen Ecke Ihres Gartens zu leben, wenn nur der Boden locker, fruchtbar und feucht wäre.

Hier ist so eine widersprüchliche Natur wie Vogelkirsche.


Die Komposition zum Thema “Vogelkirsche”