Die Rolle der Freundschaft im menschlichen Leben

Jeder Mensch im Leben hatte, ist und wird Freunde, Freunde, Bekannte, Genossen, Kollegen und Nachbarn haben. Diese Menschen erscheinen und verschwinden im Laufe des Lebens. Es kommt vor, dass eine Person als Kind nur Freunde hat, andere sind in seiner Jugend anders, und andere sind in seinem Erwachsenenleben. Selten passiert es, dass eine Person einen Freund hat, der nicht von Geburt an bis ins hohe Alter geht.

Viele Faktoren beeinflussen die Freundschaft. Das sind zufällige Treffen, Reisen, neue Bekanntschaften, gemeinsame Interessen, gemeinsame Arbeit, Kinder und so weiter. Im Leben jedes Menschen gibt es eine individuelle Meinung über Freundschaft und ihre Rolle im Leben. Für manche Menschen ist Freundschaft überhaupt nicht notwendig, für manche ist es eine Notwendigkeit,

und jemand vermeidet ausdrücklich freundschaftliche Beziehungen aus allen möglichen Gründen. Um sich zum Beispiel nicht täuschen zu lassen, ist es besser, keine Freunde zu haben. Und es ist am besten, wenn Sie sich nicht zu nahe an Ihr Leben heranmachen, nicht über Pläne sprechen, über intime, persönliche, intime, versuchen Sie nicht, offen zu sein und nicht in die Seele zu kommen. Kurz gesagt, müssen Sie im richtigen Abstand bleiben. Dann müssen Sie sich keine Sorgen um die Pause oder den Streit machen. Aber es gibt Situationen, in denen ein Freund gebraucht wird. Ohne ihn kann man nicht leben, weil es schwierig ist, Verwandte und Verwandte sind weggezogen und niemand außer einem Freund kann helfen. Manchmal kann ein Verwandter kälter sein als ein Freund. Sie sagen, dass ein Freund in Schwierigkeiten bekannt ist.

Ich stimme zu, dass es ohne Freunde schwer ist. Sie machen Spaß, sie können anrufen, chatten, sie unterstützen, jubeln und so weiter. Aber das ist leider keine Regelmäßigkeit, zumindest in meinem Leben. Seit meiner Kindheit habe ich erkannt, dass Freunde in sicherer Entfernung sein sollten und nicht in Situationen kommen sollten, in denen sie ihren Ratschlag verletzen könnten. Das ist nicht richtig. Vielleicht habe ich einfach keinen Freund gefunden, der mir treu bleibt wie ein Hund. Für mich ist ein

Freund ein Ehemann, obwohl ich weiß, dass er nicht viele Dinge erzählen muss, dass es ihn irritiert und einfach nicht interessant ist. Aber ich sage dir immer noch, wie der Widder gegen das Tor läuft und sagt, dass es tausendmal richtig ist. Ich selbst weiß, dass es nicht notwendig ist. Aber was ist, wenn ich nicht daran interessiert bin, meine Freunde anzurufen und mit ihnen zu reden? Wenn der Ehemann anruft, ist es ein Feiertag, als würde er mich einmal im Jahr anrufen, und ich vermisse ihn wirklich. Mit anderen Worten,

So schlich ich auf die Tatsache, dass die beiden Umstände stark beeinflusst mich: postpartale Depression, die durch die Tatsache verschlimmert, dass ich übergewichtig bin, die ich verwendet, um zu schließen, und es war die Tatsache, dass ich vor kurzem einen geliebten Menschen verloren. Diese Umstände führten mich in eine Sackgasse. Ich kann nicht aus der Flaute bekommen, sind alle Krankheiten verschlimmert wird das Herz bei einem höheren Tempo zu arbeiten und schon beginnt, sich zu behaupten. Alle Krankheiten von Nerven.

Ich kann meinen Mann nicht erreichen und sagen, dass ich Stress habe, er versteht es immer noch nicht, weil er nicht weiß, was es ist. Ich wusste vor 5 Jahren nicht einmal, was es ist und warum es passiert. Ich dachte, dass es mich nicht für weitere 20 Jahre bedrohen würde, und ich habe mich geirrt.

Wahrscheinlich hat jeder Mensch eine schwierige Zeit, die man auch Wendepunkt nennt. Er muss überleben, warten und ertragen. Meine Freunde werden mir dabei nicht helfen, weil sie weit von meinem Zustand entfernt sind. Ich habe nur Bekannte, die mich manchmal anrufen und fragen, wie es um meine Angelegenheiten bestellt ist, aber diese Angelegenheit ist für sie in der Tat wenig besorgniserregend. Aber ich mache ihnen keine Vorwürfe, weil ich es verstehen kann. Ich kann ihren Platz einnehmen und dort sehen, was sie sehen: nichts. Ich selbst muss mit meiner Depression umgehen, vielleicht durch aktive Sportarten oder Beruhigungsmittel, vielleicht durch Umzug oder neue Hobbys oder vielleicht eine Diät. Es gibt viele Möglichkeiten, aber was nicht bekannt ist, ist wahr. Warten auf 2014, vielleicht wird er glücklicher sein.


Die Rolle der Freundschaft im menschlichen Leben