Fragen und Antworten zum Märchenroman von A. de Saint-Exupery “Der kleine Prinz”

Warum wird Exupery “Kleiner Prinz” als philosophische Erzählung bezeichnet?

In der Geschichte gibt es einen tiefen Subtext, der dich das Lesen nicht als ein Märchen wahrnehmen lässt, sondern als eine Reflexion über das wirkliche Leben und die Einstellung der Person zu ihm.

Was ist eine Allegorie?

Dies ist ein allegorisches Bild von Objekten, Konzepten. Zum Beispiel repräsentiert der Kleine Prinz eine grenzenlose Kindheit, die Reinheit der Seele.

Warum spielt die Geschichte in der Wüste?

Aus dem Text folgt, dass der Autor sich dort wegen eines Flugzeugabsturzes befand. Aber die Wüste ist auch ein Ort, wo die Propheten große Wahrheiten erlangt haben, wie der Pilot sie fand, fern vom vergeblichen Leben.

Was ist die allegorische Bedeutung der Tatsache, dass der Kleine Prinz reisend gezeigt wird? Was bedeuten die Planeten, auf denen der kleine Prinz sie besuchte?

Jeder von ihnen ist die Verkörperung irgendeines Verlangens, das zu einer Manie geworden ist: ein Verlangen nach Macht, ein Durst nach Reichtum, eine Vorliebe für Alkohol und so weiter.

Was sieht der Prinz auf Erden? Wie unterscheidet es sich von anderen Planeten?

Es enthält alles in sich: und Geschäftsleute und Geographen und Könige und Trunkenbolde und viele andere. Alle verzichteten auf ihre Kindheit, verlor Reinheit, Naivität, die Fähigkeit, desinteressiert zu lieben.

Was repräsentiert die Rose in der Geschichte?

Alles schön: Schönheit, Liebe, etwas, das unsere Fürsorge und Aufmerksamkeit braucht.

Was hat sich in der Pilotbesprechung mit dem Kleinen Prinzen geändert?

Er kommt zu denen zurück, die zu leben verstanden haben: Man muss sein Land, sein Haus, seine Freunde lieben, die Hauptsache im Leben schätzen, nicht frivol sein, sein Leben nicht in leeren und vergeblichen Geschäften vergeuden, verantwortlich sein, seinem Herzen vertrauen.


Fragen und Antworten zum Märchenroman von A. de Saint-Exupery “Der kleine Prinz”