Fragen und Antworten zur Arbeit von J. Swift “Gulliver im Land der Liliputaner”

Wie hat Gulliver das Geld verwaltet, das sein Vater ihm geschickt hat? Was war Gullivers am meisten geschätzter Traum? Wie sah das erste Land aus, das Gulliver besuchte? Wie verhalten sich die Leute von Liliputianern gegenüber Gulliver?

Sie trafen den Mann des Berges ganz liebenswürdig, sie gaben ihm Schutz, versorgten ihn mit Essen. Mit ihm sprach der Kaiser freundlich, nachdem Gulliver die gesamte Blefuscan-Flotte an das Seil geschleppt hatte, wurde ihm der höchste Titel im Lande verliehen.

Welche Parteien existierten in Lilliputia und wie unterschieden sie sich?

Es gab zwei kriegführende Parteien: Unterstützer von einem waren Anhänger von niedrigen Absätzen, der andere – hoch.

Wodurch brach der Krieg zwischen Lilliputia und Blefuscu aus? Wie

bezieht sich Gulliver auf den Krieg im Allgemeinen und auf die Feindschaft zweier großer Reiche – Lilliputia und Blefuscu?

Gulliver verstand, dass jeder militärische Zusammenstoß mit Tragödien und großen Verlusten auf beiden Seiten endet. Aber er, ein Ausländer, würde es vorziehen, sich nicht in die Streitigkeiten zwischen den beiden Imperien einzumischen. Gulliver erfüllt ein Versprechen – er fängt eine Flotte von Blephuscans gefangen und führt zum Hafen von Lilliput. Er weigert sich jedoch schlichtweg, ein Instrument zu werden, um die tapferen und freiheitsliebenden Menschen zu versklaven.

Warum verlässt Gulliver Lilliputia und Blefuscu? Wie verhält sich der Autor zu seinem Helden?

Der Autor respektiert Gulliver und betont seinen Wunsch nach Wissen. Der Held hat ein gutes Gedächtnis; Am Ufer angelangt, studiert er die Sitten und Gebräuche der Eingeborenen, ihre Sprache. Er ist mutig und geduldig – zweihundert Pfeile durchbohrten sein Gesicht. Er hat einen Sinn für Gerechtigkeit: Gulliver glaubt, dass die Kaiser von Lilliput und Blefuscu nicht in Feindschaft sein sollten. Er konnte sich mit den Herrschern der Liliputaner befassen, die beschlossen, ihn zu vernichten, taten es aber nicht, weil er einen Eid schwor. Darüber hinaus ist Gulliver bei Erfindungen unerschöpflich.

Auf welches Land bezieht sich Swift, wenn man über Lilliput spricht?

Lilliputia ist England, dargestellt durch ein kleines Glas. Auf jeder Seite von Swifts Buch finden sich Hinweise auf zeitgenössische Ereignisse und Gesichter. Swift verspottet die englische Ordnung, Sitten, Gebräuche, Gesetze, Politik. Lilliputia, wo Gulliver steht, sieht aus wie England: Korruption herrscht in ihr, dasselbe Polizeiregime, sie führt einen Eroberungskrieg. Der König der Liliputaner hat eine deutliche Ähnlichkeit mit dem englischen König Georg I. Blefuscu ist Frankreich; die Partei der Toupeeans und Razoroochnikov – ein satirisches Bild der Spaltung, die die christliche Kirche in katholische und protestantische teilte.


Fragen und Antworten zur Arbeit von J. Swift “Gulliver im Land der Liliputaner”