Komposition “Astana Stadt der Zukunft”

Das Ufer des heimischen Flusses… Ishim. An seinen Ufern gibt es eine erstaunliche Stadt – Astana. Der Fluss trägt sein Wasser langsam irgendwo in die Ferne.

Die Sonne mit einem orangefarbenen Auge gleitet über die wässrige Oberfläche der wässrigen Oberfläche. Auf der Brücke sieht man einen geflügelten Leoparden.

Seine kraftvolle Gestalt taucht deutlich vor dem Hintergrund des purpurnen Sonnenuntergangs auf. Es wird dunkel. Nachdenklich entlang des Ufers. Nacheinander werden Gedanken über Astana geboren. Hier ist es, eine Schönheit, alles auf der Handfläche…

Astana ist meine Hauptstadt. Astana ist eine Lieblingsstadt. Er ist alt und gleichzeitig jung.

Jung, weil ich vor kurzem meine Flügel als Hauptstadt meines Heimatlandes entfaltete.

Jetzt feiert er sein zehnjähriges Jubiläum.

Mit Stolz sage ich: “Astana ist eine Stadt des Friedens!” Zweifellos kennt diese ganze stolze Welt den stolzen und sonoren Namen. Zehn großartige Jahre liegen auf dem Rücken meiner Stadt. Im Laufe der Jahre hat er sich bis zur Unkenntlichkeit verändert. Natürlich weiß ich nicht, wie es vor zwanzig Jahren war (ich war noch nicht dort), aber heute ist es eine erstaunlich schöne Hauptstadt, die die östlichen und westlichen architektonischen Motive kombiniert. Und jedes Jahr wird es schöner und majestätischer. Astana ist meine kleine Heimat.

Ich mag es, entlang seiner breiten Alleen zu gehen, die Karawane zu beobachten und die festliche Beleuchtung zu bewundern. Ich mag besonders den zentralen Platz im Sommer warmen Abend…

Von den Springbrunnen fällt das Wasser mit Lärm herab und breitet sich mit tausenden glitzernden Tropfen aus, die mit Feuerwerk schäumen. Eine bunte Lokomotive rollt glückliche Kinder um den Platz. Helle Blumen auf den Blumenbeeten schütteln mit der Brise den Wind. Es ist wunderbar! Aber das ist eine alte Stadt, obwohl sie in einem neuen architektonischen Outfit gekleidet ist.

Und es gibt eine neue Stadt. Das ist das linke Ufer, das unendliche Bewunderung hervorruft. Hier sind die Wunder von Astana: Baiterek und

“Pyramid” – erstaunliche Gebäude, funkelnd mit bunten Lichtern in der Nacht. Astana ist die Visitenkarte der Republik.

Es wurde ein Symbol für den Wunsch nach Fortschritt, die Personifizierung eines unabhängigen, unabhängigen Entwicklungsweges Kasachstans. Ich verbeuge mich vor einem tapferen Mann, der in der Steppenwiese eine Hauptstadt errichtet und uns damit das Leben in einer wunderbaren, erstaunlichen Stadt geschenkt hat. Ich bin glücklich, dass ich hier lebe… Ich kehre mit meinen Gedanken zum Kai zurück, und die Linien des geborenen Vierzehers klingen bereits in meinem Herzen: Astana ist meine Hauptstadt!

Astana ist meine Heimatstadt! Ich werde stolz auf dich sein, unendlich bist du mir lieb.


Komposition “Astana Stadt der Zukunft”