“Moralische Qualitäten des Menschen” Komposition

Das Königreich des Friedens, des guten und gegenseitigen Verständnisses wird nur in einer Gesellschaft hochmoralischer Menschen kommen.

Der Begriff der Moral umfasst die Verhaltensregeln, spirituellen und spirituellen Qualitäten, die für eine Person in der Gesellschaft notwendig sind, sowie die Einhaltung dieser Regeln.

Lernen mit anderen Menschen, die von Moral bestimmt zu leben, das heißt, Verhaltensnormen, bestimmte Aktionen zu zeigen, Respekt, Freundlichkeit und Aufmerksamkeit auf der Person konzipiert. Ein moralischer Mensch ist in der Lage, seine Aufmerksamkeit durch äußere Mittel auszudrücken, die für alle verständlich sind. Er kümmert sich um sein Aussehen, Ordentlichkeit und Sauberkeit, denken Sie daran, dass die Unachtsamkeit, Nachlässigkeit und Mangel an Aufmerksamkeit auf sich eine Form von Respektlosigkeit gegenüber anderen, ihre Meinung außer Acht lassen; geduldig dem Sprecher zuhört, ohne ihn zu unterbrechen und Interesse an seinen Worten auszudrücken; wird nicht erlauben, die Würde eines Menschen mit seinen Worten oder Taten zu demütigen; verwendet die allgemein anerkannten Formen der Beantragung eines Dienstes und wird sich dafür bedanken.

Die Fähigkeit, mit anderen Menschen zusammenzuleben, dh sie freundlich zu behandeln, zeichnet sich aus durch eine tolerante Einstellung gegenüber anderen Geschmäckern und Meinungen, Sympathie für die Person in seinem Versagen, Unterstützung in einer schwierigen Situation für ihn.

Respekt gegenüber einer Person ist eine Einstellung zu ihm als obersten Wert, daher ist Höflichkeit ein Beziehungsstil, der von einer moralisch gebildeten Person moralisch aufrechterhalten wird.

Verhaltensregeln, die von der Moral vorgesehen sind, geben dem Menschen ein Modell des allgemein akzeptierten und sozial gerechtfertigten Verhaltens und erleichtern dadurch seine Kommunikation mit anderen Menschen.


“Moralische Qualitäten des Menschen” Komposition