Praktikabilität und der Künstler sind zwei unvereinbare Konzepte?

Es wird allgemein angenommen, dass Kommerzialisierung dem Kommerzialismus fremd ist. Deshalb waren viele große Künstler zu Lebzeiten arm, obwohl ihre Werke später in riesigen Mengen ausgewertet wurden und in das Eigentum der Weltkultur kamen. Einige Berühmtheiten konnten jedoch ihre Lorbeeren und ihr finanzielles Wohlergehen (Picasso, Dali usw.) während ihres Lebens erhalten. Ihr Beispiel erlaubt es, zu behaupten, dass Sie, unter Beachtung einiger einfacher Regeln, ein erfolgreicher und berühmter Künstler werden können, natürlich mit der Verfügbarkeit von Talent. Dafür benötigen Sie:

Portfolio. Seine Bilder sollten nicht nur im Studio aufbewahrt werden. Es ist nützlich, ein Album mit Bildern von guter Qualität ihrer Arbeit zu machen. Es kann typografisch oder auf einer

Flash-Karte sein; Ausstellungen. Um so viele Menschen wie möglich zu sehen, müssen Sie an Ausstellungen teilnehmen, daher ist die Mitgliedschaft in einer professionellen Künstlervereinigung sehr wichtig für die Entwicklung des Erfolgs. Schließlich sind es diese Gemeinschaften, die oft Ausstellungen von Gemälden unter Beteiligung der Zuschauer durch die Medien organisieren; Galerien. Viele große Künstler begannen damit, dass sie ihre Bilder in der Galerie anboten. Mit einer gewissen Ausdauer (und Qualität der Werke natürlich) wird früher oder später mindestens ein Bild akzeptiert, was bedeutet, dass ein weiterer Schritt in Richtung Anerkennung und Erfolg gemacht wurde; Verkauf. In unserer Zeit können Sie Ihre Bilder nicht nur auf den Ruinen und Souvenirläden verkaufen. Das Internet deckt ein größeres Publikum als der Laden ab, daher lohnt es sich, Werke auf spezialisierten Websites anzubieten oder Ihren Online-Shop zu öffnen. Verkauf oder Schenkung ihrer Bilder an berühmte Personen, Organisationen. Dank der Tatsache, dass solche Geschenke von der Presse gedeckt werden, wird der Name des Künstlers bekannt. Und dieser Umstand wird die Galerie oder die Gründer zukünftiger Ausstellungen veranlassen, die Teilnahme eines bereits bekannten Künstlers an ihnen zu unterstützen.

Wenn Ihre subtile Natur es Ihnen nicht erlaubt, sich mit Marketing zu beschäftigen, dann sollten Sie Kunsthändler kontaktieren. Ein detaillierter Vertrag mit einem professionellen Dealer von Gemälden ermöglicht es Ihnen, sich nicht von Werbung und Verkauf ablenken zu lassen, sondern sich voll und ganz auf Ihre Kreativität zu konzentrieren.

Und wie denkst du, was Menschen oft zu erfolgreichen Künstlern werden? Teilen Sie Ihre Meinung und vielleicht erfahren Sie in den Kommentaren zu diesem Artikel.


Praktikabilität und der Künstler sind zwei unvereinbare Konzepte?