“Review des Films” Zusammensetzung

In einer Tiefe von zweieinhalb Kilometern liegt am Fuße des Nordatlantiks die legendäre “Titanic”, die das Geheimnis der tragischen Geschichte von Liebe und Tod, Mut und Pflichtgefühl, Mut und Hingabe in den Abgrund trug. Und unter ihnen ein Künstler ohne einen Penny in der Tasche, der auf dem Liner einen Schatz, sein Schicksal, seine Liebe fand. Es schien, dass das Schicksal sie zusammengebracht hatte und nichts auf der Welt dieser Leidenschaft widerstehen konnte. Aber es war unmöglich sich vorzustellen, was für ein schreckliches Los auf sie wartete. Die Kollision von Schicksalen, die nur auf diesem Schiff der Träume geschehen konnte. Der Film des Meisters der Spezialeffekte James Cameron ist bereits als teuerstes Projekt in die Geschichte eingegangen, denn sein Budget liegt bei über zweihundert Millionen Dollar, wurde sofort zum Anwärter auf den Oscar. Unglaubliche Spezialeffekte und eine brillante Konstellation von Schauspielern der ersten Größenordnung hauchen dieser bekannten Geschichte über den Absturz des Superliners etwas Neues ein, das den Film mit großem Interesse betrachtet. Bevor die Dreharbeiten gemacht Dzheyms Kemeron nicht nur mehrere tiefe Tauchgänge am Wrack der „Titanic“ zu sehen, sondern auch sorgfältig studiert die Bücher der berühmtesten Katastrophe des Jahrhunderts. Das Drehbuch wurde in einem Atemzug geschrieben und war sehr erfolgreich. Historischer Katastrophenfilm mit vielen Spezialeffekten und spannender lyrischer

Geschichte eines 17 Jahre alten Mädchens, das Interesse an ihrem reichen Ehemann verliert, fasziniert allmählich von hübschem jungen Künstlern der dritten Klasse. Bevor die Dreharbeiten gemacht Dzheyms Kemeron nicht nur mehrere tiefe Tauchgänge am Wrack der „Titanic“ zu sehen, sondern auch sorgfältig studiert die Bücher der berühmtesten Katastrophe des Jahrhunderts. Das Drehbuch wurde in einem Atemzug geschrieben und war sehr erfolgreich. Historischer Katastrophenfilm mit vielen Spezialeffekten und spannender lyrischer Geschichte eines 17 Jahre alten Mädchens, das Interesse an ihrem reichen Ehemann verliert, fasziniert allmählich von hübschem jungen Künstlern der dritten Klasse. Bevor die Dreharbeiten gemacht Dzheyms Kemeron nicht nur mehrere tiefe Tauchgänge am Wrack der „Titanic“ zu sehen, sondern auch sorgfältig studiert die Bücher der berühmtesten Katastrophe des Jahrhunderts. Das Drehbuch wurde in einem Atemzug geschrieben und war sehr erfolgreich. Historischer Katastrophenfilm mit vielen Spezialeffekten und spannender lyrischer Geschichte eines 17 Jahre alten Mädchens, das Interesse an ihrem reichen Ehemann verliert, fasziniert allmählich von hübschem jungen Künstlern der dritten Klasse.

In seinem Film versucht der Regisseur, die Tragödie des Todes der Titanic zu zeigen und jedes Detail der Katastrophe detailliert zu beschreiben. Und als betone ich diesen unvorstellbaren Horror und zeige dem Betrachter die Liebe zweier sehr junger Herzen. Was wäre mit ihnen passiert, wenn nicht für diesen lächerlichen Tod des Inliners.

Die Vertrautheit von Helden tritt unter außergewöhnlichen Umständen auf. Girl Rose versucht vom Heck des Liners in den Ozean zu springen. Und dann wird ihr Vertrag geboren, auf dem all ihre Beziehungen aufgebaut sind, an die sie sich sogar in den letzten Augenblicken ihrer Liebe erinnert haben: “Du springst – ich springe.”

Die Idee der Liebe auf dem Schiff der Träume und nahm als Grundlage für seinen Filmregisseur. Allmählich enthüllt er dem Betrachter die Möglichkeit zu erkennen, dass man jeden Tag seines Lebens nutzen und keine Zeit verschwenden muss, weil das Leben so kurz ist und jeden Moment brechen kann. Und Jack – die Hauptfigur – versteht das und hilft, dies und Rose zu verstehen – ein Mädchen, für das er sein Leben opferte, das er auf Kosten seiner eigenen sparte.

Lebe. Der Regisseur zeigt dies dem Betrachter nicht im wörtlichen Sinn, während des ganzen Films inspiriert der Held den Glauben, der am Ende Rosen retten wird.

Immerhin hätte er allein gerettet werden können, und wenn Rose ins Boot gestiegen wäre, wäre es so gewesen, aber zuerst an sie denkend, vor allem zu ihr helfend, stirbt er selbst so unnötiger Tod. Und wenn er seinen Vertrag nicht gebrochen hat: “Du springst – ich springe”, nahm Rose das Versprechen, zu leben, mit ihm auf den Grund des Ozeans.

Vermessenheit Schöpfer Liner, die nicht die Möglichkeit der Zerstörung ihrer Nachkommen nicht erlaubt, auch nicht an Bord genommen die richtige Anzahl von Booten, führte zum Tod von mehreren hundert Menschen. Und er weiß es, er einen würdigen Tod trifft, in dem Haupt-Wohnzimmer des Schiffs bleiben, bitter Bedauern darüber, dass er kein Fahrzeug mehr robust und schöner als schaffen könnte „Titanic“. Auch nicht die Auskleidung und den Kapitän im letzten Moment auf die Brücke zurück verlassen, trifft er auf den Tod aus dem wogenden Wasser und Fenster zertrümmert. Sie litten unter dem Schicksal von Menschen, die sich den Naturgewalten widersetzten. den Film des Publikum näher zu bringen, all das Wichtigste zu zeigen, verpassen Sie nicht einen einzelnen Partikel Regisseur macht ein wunderschöne, jede Betonung, bis zu den letzten Erfahrungen des Charaktere Musikkomponisten und Dirigenten James Horner. Dies ist insbesondere zum Zeitpunkt des Todes des Protagonisten fühlt, als der Ozean, in dem der Schwimmer unzähligen tot ist, nicht für das Heil der Menschen warten klingt „Hymne an das Meer.“ Und in diesem Moment versteht der Zuschauer, welche Tragödie der Tod der Titanic für die Menschheit bedeutet hat. Es ist nicht nur einen Mann im Jahr 1523 zu töten, zusammen mit der „Titanic“ auf den Meeresboden sank ein Stück unserer Welt. Am 15. April 1912 um zwei Uhr morgens war die Wassertemperatur minus 0,5 Grad Celsius. Sechzehn Boote „Titanic“ konnten nur 1.178 Menschen, und die restlichen 2 207 Menschen an Bord waren in dem eiskalten Wasser einer Temperatur, bei der Aufnahme der Tod in etwa einer halben Stunde stattfindet. Es waren sechzehn Boote, aber nur eines kam zurück. Nur sechs Menschen wurden gerettet, darunter auch Rosen. Die Tragödie des Schicksals “


“Review des Films” Zusammensetzung