Wie liest man vor?

Das Auslesen ist schwieriger als es für dich selbst ist. Um das gut zu machen, müssen wir meiner Meinung nach einige wichtige Regeln lernen.

Zuerst müssen Sie ausdrucksvoll lesen. Dazu muss man gut verstehen, was auf dem Spiel steht. Wir müssen auch setzen den Akzent geschickt, um eine Pause zu beobachten, deutlich das Wort, nicht „schlucken“ die Silben und Töne, wählen Sie die richtige Intonation.

Zweitens sollte lautes Vorlesen laut genug sein, damit andere ohne Spannung zuhören können. Dies ist wichtig, da eine leise Stimme nicht immer die richtige Information vermittelt.

Schließlich müssen Sie ein durchschnittliches Tempo auswählen. Zu schnelles Lesen erlaubt es den Zuhörern nicht, alle Verehrten in vollem Umfang zu verstehen, zu langsam verursacht sie in der Regel Irritationen.

Mimikry und Gesten, wenn sie dem Inhalt des Textes entsprechen und ihn teilweise illustrieren, können hilfreich sein. Das Lesen in diesem Fall ist künstlerisch und provoziert eine Reaktion der Zuhörer. Aber wenn Sie sich über Ihre schauspielerischen Fähigkeiten nicht sicher sind, ist es besser, kein Risiko einzugehen. Nutze die Intonation!

Vorlesen ist also keine leichte Aufgabe. Das heißt aber nicht, dass es unmöglich ist, gut laut zu lesen. Es ist nur notwendig, jedenfalls Fleiß und Geduld zu zeigen. Und alles wird ausgehen!


Wie liest man vor?