Wie sollte die Familie sein?

Die heutige junge Familie ist mit vielen Problemen konfrontiert: Gegenseitiges Misstrauen, Missverständnisse, ständige Skandale und gegenseitige Beschuldigungen. Aber machen Sie keine voreiligen Schlüsse und überhäufen Sie Ihre eigene Familie. Sehr oft, vor allem diese Buße der Mädchen, nüchtern die Situation zu sondieren wird durch übermäßige Emotionalität und eine Neigung zum Stress behindert. Was sollte die ideale Familie sein, wie kann man eine solche Familie schaffen?

Es ist nützlich, die Situation in der Familie wie von außen zu betrachten, mental Partner zu werden und zu fühlen, was er fühlt. Die Aufgabe scheint auf den ersten Blick einfach zu sein. Jeder wird verstehen, wie schwierig es ist. Es gibt auch einen einfacheren Weg: Antworten auf schwierige Fragen

finden sich beispielsweise in Filmen oder in Foren im Netz. Erstellen Sie eine ideale Familie durch kontinuierliche Skandale, wie damit umzugehen? Hier müssen Sie mit dem Offensichtlichen beginnen – versuchen Sie, weniger aufbrausend zu sein, sich zurückhaltender zu verhalten. Die Bereitschaft, bei einem unbedeutenden Ereignis abzubrechen, in den Herzen, um die Tür zuzuschlagen, signalisiert höchstwahrscheinlich nicht das Fehlverhalten der zweiten Hälfte, sondern ihr eigenes Ungleichgewicht. Um den Weg zu Frieden und Harmonie frei zu machen, genügt es, nur ein Beruhigungsmittel zu trinken.

Aber es gibt Fälle, in denen die Ursache für familiäre Probleme wirklich im Partner oder in der so genannten “Haushaltsinkompatibilität” liegt. Um die Familie zu retten, ist es nicht möglich, die Beziehung zwischen den Ehepartnern dem Ideal näher zu bringen, ohne Kompromisse eingehen zu können. Für junge Familien sind Meinungsverschiedenheiten aufgrund der Erfüllung von Haushaltspflichten charakteristisch. Es ist möglich, durch Erfahrung herauszufinden, wer von den Paaren welche Klassen mehr nach ihrem Geschmack sind. Zum Beispiel, was wird ein Mann bevorzugen – Geschirr spülen oder sich um ein Kind kümmern. Offensichtlich der zweite, weil ein Baby auf den Knien nicht verhindern wird, dass das Familienoberhaupt

fernsehen kann. Dies kann verwendet werden. Erfahren Sie, welche der beiden Klassen welche nach ihrem Geschmack und nach Kompromissen sind.

Situationen, in denen ein Ehepartner oder Ehepartner Hausaufgaben macht, wenn nicht mit Freude, dann zumindest ohne Irritation ist ein sehr wichtiger Aspekt. Ein liebender Ehemann, der Fußball guckt und Unterwäsche bügelt – kein ideales Bild! Aber wenn das Ideal noch weit weg ist, kannst du etwas opfern. In einigen Situationen nimmt die Frau stillschweigend alle Hausarbeiten auf ihre Schultern, wenn es die finanzielle Situation zulässt – die Familie stellt eine Haushälterin ein. In der Tat ist dies besser als ständige Vorwürfe, denn selbst ein Ehemann – “faul” als Entschädigung kann einer geliebten Frau eine entspannende Massage verabreden oder sich freiwillig als bescheidener Begleiter während eines Einkaufstrips ausgeben.

Es ist unmöglich ohne gegenseitiges Vertrauen. Das ist nicht verwunderlich, denn die Anwesenheit von Vertrauen wird auch in Kooperation oder Partnerschaft vorausgesetzt, was man über die Liebe sagen soll! Und das Vertrauen sollte vollständig sein, egal ob es sich um ein Geschäftstreffen oder ein Abendessen handelt. Nichts demütigt so die ständige Kontrolle, vor allem – kleinlich. Solche Sorgfalt führt nur zu gegenseitigen Vorwürfen und gegenseitiger Irritation. Man sollte Zeit für einander finden, es ist nützlich, kleine Familienrituale zu haben. Es kann eine sanfte Morgensendung zur Arbeit sein, eine gemeinsame Abendfilmbetrachtung, eine wöchentliche Reise zur Mama. Die Unfähigkeit, für lange Zeit getrennt zu bleiben, ist das beste Baumaterial einer guten Familie.


Wie sollte die Familie sein?