Zusammenfassung der “russischen Geschichten”

Das russische Volk ist der Hüter des erstaunlichsten Schatzes, der Folklore genannt wird. Es gibt Rätsel, Kinderreime, Sprichwörter, Sprüche und vor allem Märchen.

Russische Volksmärchen – “Kroshechka-Khavroshechka”, “Gänse-Schwäne”, “Iwan Zarewitsch und der Graue Wolf” (das ist nicht die ganze Liste) sind jedem Kind und Erwachsenen bekannt. Sie sind nach dem Grundschema gebaut: Zuerst gerät der Held in eine schwierige Situation, dann hilft ihm das magische Objekt, dann kämpft er gegen Hindernisse und alles endet gut. Einige russische Märchen haben Analogien in anderen Ländern, aber dennoch sind sie auf ihre Weise einzigartig und interessant.

Eine der interessantesten Geschichten ist “Kroshechka-Havroshechka”,

eine kurze Zusammenfassung, die wir jetzt betrachten werden.

Das Schicksal der Waise

Das Schicksal eines verlassenen Mädchens wird in russischen Märchen mehr als einmal beschrieben. So kommt Kroshechka-Khavroshechka an die böse Herrin. Sie hat überhaupt keine Eltern, sie wächst in einer Familie auf, die sie füttert und füttert. Die Herrin hat drei Töchter – Einauge, Zweiauge, Dreiauge. Sie müssen mit Kroshechka-Havroshechka arbeiten.

So lebt der Patient und resignierte Kroshechka-Khavroshechka. Die Zusammenfassung wird nicht ohne den zweiten Hauptcharakter – Kühe von Pestrruha – auskommen.

Weitere Veranstaltungen

Von morgens bis abends muss Kroshechka-Havroshechka arbeiten: Rache, rein, waschen Sie die Herrin und ihre Töchter. Die Gastgeberin gibt dem Mädchen eine unmögliche, unmögliche Last. Die kleine Kroshechka-Khavroshechka kommt immer mit vielen Besorgungen auf dem Feld, umarmt Kuhplage und beschwert sich über ihr Schicksal. Pestukha ist die einzige Figur in der Geschichte, die wirklich mit dem armen Mädchen sympathisiert. Die Kuh tröstet Tiny-Havroshechka: “Klettert”, sagt er, “in mein rechtes Ohr und gehe nach links.” So tat das Mädchen, und ein Wunder geschah! Die Leinwände selbst wurden gewebt und gebleicht. Dann entschied die Gastgeberin,

dass es kein Unfall war. Sie schickte zuerst die älteste Tochter, dann die mittlere, und dann die jüngere, um Kroshechka-Khavroshechka zu folgen. Drei Augen mit dem dritten Auge sahen, was das Mädchen tat. Dann befahl die Wirtin sofort, Pestruha zu töten.

Die letzte Ordnung der Bauern

Ich erfuhr von der Ordnung von Kroshechka-Khavroshechka, lief zu meiner geliebten Kuh und fing an zu weinen. Pestruha beruhigte sie und sagte ihr, sie solle ihr Fleisch nicht essen, sondern Steine ​​sammeln und sie im Garten vergraben. Das Mädchen hat es getan. Außer dem Fleisch der Kuh hat die Gastgeberin nichts gegeben, um zu essen, aber Kroshechka-Khavroshechka hat gelitten. Sie sammelte alle Knochen ihres Lieblings in einem Kopftuch und pflanzte sie sorgfältig in den Garten.

Wundervolles Ende der Erzählung “Kroshechka-Khavroshechka”

Die Zusammenfassung des Märchens kommt zu einem erstaunlichen Ende. An die Stelle der vergrabenen Knochen der Kuh trat ein wunderbarer Apfelbaum. Die süßesten und schmackhaftesten Äpfel wuchsen darauf, und das ganze Dorf wurde überrascht und gelobt. Es geschah so, dass an einem der schönen Tage der Prinz am Apfelbaum vorbeikam. Er wollte wirklich einen Apfel probieren, und er sagte den Töchtern seiner Tochter, dass er denjenigen heiraten würde, der ihm am schnellsten die besten Früchte bringen würde. Ein-Augen-rennen – sie schälte sich mit ihrem Gesicht von ihren Ästen ab. Sie rannte mit zwei Augen – sie trug eine Spucke von ihrem Apfelbaum, rannte Drei-Augen – sie konnte die Frucht nicht erreichen. Sobald Kroshechka-Khavroshechka erschien, bog der Apfelbaum seine Zweige dazu, und das Mädchen gab dem Prinzen einen Apfel. Er hat sie geheiratet.

Das ist der kurze Inhalt der Erzählung “Kroshechka-Khavroshechka”. Fans der russischen Folklore bemerken, dass alle Volksmärchen ein Happy End haben. So ist es in der Geschichte “Kroshechka-Havroshechka” geschehen. Die Zusammenfassung der Bestätigung: Der Prinz bringt das Mädchen in ihren Palast, und sie leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage.

Märchen gehören zu den wertvollsten Schätzen der russischen Folklore. Sie müssen sowohl Kinder als auch Erwachsene kennen. Sie erziehen Menschen Güte und Ehrlichkeit. Die Erzählung “Kroshechka-Khavroshechka” lehrt, mit Menschen geduldig zu sein und die Arbeit eines anderen zu respektieren. Und wenn du gütig und desinteressiert bist, wird das Glück notwendigerweise kommen, und wenn du mit dem Guten auf das Böse reagierst, dann kehrt das Gute doppelt zurück.


Zusammenfassung der “russischen Geschichten”