Zusammenfassung von “Love Spring” Coach

Erster Akt In der ehemaligen reichen Villa gibt es ein Komitee. Die Nachricht wird von den Roten über die Tatsache erhalten, dass Weiß bereits die Zheglov-Brücke hat. Die Kommandanten gehen zu dem Treffen. Und zu dieser Zeit sprach der Seemann Shvandya mit der Typistin Panova Pavle Petrovna darüber, wie er Marx gesehen habe. Panova sagt ihm, dass Marx bereits gegeben wurde, aber Shvandya glaubt nicht. Groznoy nähert sich ihnen, der ein Assistent des Kommissars ist und mit der Typistin Panova flirtet. Er bietet Paul Dekorationen an, aber sie weigert sich.

Die Ehegatten von Gornostaev kommen und beschweren sich, dass ihr Mieter alle Hühner geschnitten hat. Professor Gornostajew wird von Grosny als Vertreter der Konterrevolutionäre verhaftet. Shvandya sagt, dass Gornostajew wie Marx ist. Elisatov, ist ein Führer der Rückseite, befreit Gornostayev, der ein europäischer Professor ist. Koshkin will vorübergehend einen Professor als Kommissar für öffentliche Bildung ernennen.

Schwanda beklagt sich bei der Bäuerin Maria, dass ihre Söhne einen verlassen haben. Der Lehrer Lyubov Yarovaya kommt und sagt, dass gestern die Weißen nicht weit weg waren, nur sieben Werst. Sie spricht mit Panova. Panova sagt, dass ihr Mann ein Architekt war, und dass er an einem Biss von Läusen starb, und dass diese gleiche Lauskultur von Russland gegessen wurde. Yarovaya sagt, dass nur Läuse schlimmer als Läuse sind, da sie ihre Kinder und ihren Ehemann aßen, aber Kultur kann

einen neuen schaffen.

Liebe sieht ein Handtuch in der Gornostajewa und erkennt ihn, sie gab ihrem Mann auch den Weg. Kommissar Koshkin Roman beschließt, in der Nacht Zheglovsky Bridge zu sprengen. Offizier Yarovoy Mikhail (Vihore) wurde für diese Mission nominiert. In den Adjutanten nahm er sich Kommissar Mazukhin und Chruschtschow. Panova sprach mit Koshkin und sagte ihm zufällig, dass Professor Gornostaev Gold habe. Groznov Koshkin findet gestohlenes Gold, und dann erschießt er ihn.

Der zweite beendet sehr schnell die Evakuierung. Unter der Stadt ist eine Schlacht. Die Brücke kann nicht gesprengt werden, und Vihry mit den Leuten konnte nicht zurückkehren. Koshkin und Shvanda bleiben, um die Brücke zu sprengen. Die Verbindung soll es durch Yarovoi halten. Gornostajewa sieht Yarovoy und erkennt darin seinen Untermieter, Vortex. Die Liebe trifft ihren Ehemann, den sie für tot hält. Er wird von Gornostaeva, Lieutenant Yarov, vertreten. Die Liebe will nicht glauben, dass ihr Mann weiß geworden ist. Führen Sie die Gefangenen Mazukhin, Chruschtschow und andere Genossen, die die Zheglovsky Bridge sprengen wollten. Schwanda gelingt es immer noch, eine Eskorte zu konvoiieren und die andere zu töten und zu den Roten zu fliehen.

Der dritte Akt Liebe und Elektro Kolosov Ivan will wissen, wann die Ausführung der Zhoglovs stattfinden wird. Yarovoy fordert, die Bande von Koshkin zu zerstören. Yarovoy Gornostayeva bittet darum, ihren kürzlich verhafteten Mann freizulassen und ihn für Koshkin aufzunehmen. Die Professoren lassen los. Kolosow sagt Panova, dass sie die Zeit der Hinrichtung angekündigt hat, aber Panova weigert sich, ihm zu helfen. Koshkin, verkleidet sich im Kleid einer Frau und bedroht Panova mit einem Revolver, und fordert von ihr, dass sie mir erzählt, wo die Zeitung mit dem Befehl für die Ausführung liegt. Yarovoy kommt, und er erschreckte Koshkin. Panov flirtete mit den Offizieren. Yarovaya bittet Panov, die Zhoglovites freizulassen. Panova sagt, dass sie selbst sie mit Vergnügen erwürgt hätte. Kommt Oberst Malinin. Yarovaya sagt. dass sie ein Anhänger der Weißen ist. Yarovoy will mit seiner Frau sein, aber sie kann ihm nicht vergeben, dass er die Revolution änderte. Elisatow kommt angerannt und sagt, dass Oberst Kutow angegriffen wurde und der Verbrecher seine Aktentasche mit Papieren nahm.

Akt IV Yarovoi sagt Oberst Malinin, dass er aufmerksamer sein sollte, da er glaubt, dass Koshkin hier ist. Bauer Mary erkennt ihren Sohn Semyon in der Weißen Garde. Er erzählt seiner Mutter, dass sein Bruder Grishka rot ist. Semyon will ihn finden und töten. Für alle Anwesenden nennt Gornostayev den Betrüger Elisatov. Der liberale Volgin kommt und bittet ihn, dem Professor zu helfen. Folgin hat kürzlich eine Laus gebissen, und jetzt wird er in zwei Wochen sterben. Kolosow Iwan bittet Folgin, fünf Menschen zu retten, die heute gehängt werden, er will die Bolschewiki nicht retten.

Ljubow fragt Panowa, ob sie die Zeitung mit dem Befehl von Oberst Kutow gefunden hat. Panova will sich an Yarovoy rächen, aber dann kommt Elisatov, um Panov zu einem Tanz einzuladen. Chir der Wächter, belauscht die Unterhaltung zwischen Yarovoy und Panova, und erzählt darüber Yarovoy. Liebe überredet die Bevölkerung, den Schoglowern zu helfen. Kolosow erzählt dem Kommissar, dass Yarovoy ihn jagt. Verlassen des Kommissars, Koshkin, berichtet das Treffen von Yarovoy um ein Uhr. Sailor Shvandya wollte die Leute erziehen, aber die Leute im Gegenteil wollen den Matrosen schlagen. Shvandya bittet Gornostajew, den Leuten vom Bolschewismus zu erzählen. Während die Leute mit Professor Gornostaev sprechen, versteckt sich Shvandya zu dieser Zeit.

Gornostaev fordert von Yarovoy. so dass er die Strafe abschaffte. Yarovoy lehnt ab. Vom Frühjahr vertreibt Gornostajewa das ehemalige Dienstmädchen, den Spekulanten Dunka, der jetzt als Wächter für den Professor arbeitet. Yarovoy sagt Oberst Malinin, dass die Front gebrochen wurde und die Armee sich schnell zurückzieht und dass es morgen eine Evakuierung geben wird. Yarovoy will von Panova wissen, für wen sie ein Feind ist und zu wem ihr Freund ist. Panova sagt, dass er niemandem dient, und denen, die er für schädlich hält, den Schaden. Panova deutet Yarovoy an, worauf seine Frau wartet. Yarovoy stellt Beobachtung von Panova her und läuft sofort zu Lyubov. Er bekennt seine Frau zu lieben. Die Liebe ist bereit, ihm zu vergeben, aber unter einer Bedingung, wenn er die Schoglows retten wird. Dann trifft sie sich mit dem Kommissar Koshkin im Ödland. Yarovoy gibt den Befehl, das Ödland zu umgeben und seine Frau in der Schule einzusperren. Es gibt einen Kampf zwischen Koshkin und Yarov, Gregor und Semyon. Verhaftet die Bolschewiki.

Schritt fünf Im Hauptquartier der Weißen Armee. Unerwartete Evakuierung von Weißen. Priester Zakatov, Gornostaev und die Baronin wegen Stellen im Auto schwören. Yarovaya erzählt Panova, dass sie die Bolschewiki verraten hat. Elisatov nimmt Panow mit. Frühling fragt ihren Ehemann. dass er alle Gefangenen befreit hat, aber er wird es nicht tun. Sie fühlt sich wegen ihrer Liebe zu ihrem Mann schuldig und verriet ihre Kameraden. Liebe Revolver bedroht ihren Ehemann, und dann richtet sich auf die Schnauze, aber Yarovoy nimmt ihre Waffe weg. Die Liebe wird in Gewahrsam genommen. Yarovoy bittet Kolosov Ivan, aus der Stadt die Liebe zu nehmen. Sailor Shvandya befreit Yarovoy.

In der Nähe des Gefängnisses versammelt sich die Menge. Der Frühling versucht die Leute zu überzeugen. Yarovoy befiehlt Semyon, die Zhoglovs zu erschießen, aber die Leute erobern das Gefängnis im Sturm. Shvandya greift zum Hauptquartier zurück und will Yarovoy verhaften, aber er schafft es zu fliehen. Die Patrouille läuft hinter ihm her. Kolosov, verwandelte sich in die Form des Frühlings und beschließt stattdessen, sich der Patrouille zu ergeben, aber sie gibt die Liebe ihres Mannes aus. Samen werden von seinem Bruder Gregory getötet. Sie verhaften den Frühling. Liebe mit Tränen in den Augen wendet sich von ihm ab. Kommissarin Koshkin erzählt Yarovoy, dass sie ein treuer Begleiter ist. Die Liebe sagt, dass sie nur ein treuer Begleiter von heute ist.


Zusammenfassung von “Love Spring” Coach