Biografie von Sophia Loren

Sophia Loren ist eine italienische Schauspielerin, Gewinnerin der American Academy of Motion Picture Arts. Der Name der herausragenden Schönheit Lauren ist oft in den Listen der attraktivsten Frauen der Welt enthalten.

Frühe Jahre

Sofia Villani Shikolone Schauspielerin in Italien geboren, in Rom, 20. September 1934 Ihr Vater, Ricardo Shikolone, der sich als Konstrukteur genannt, verbrachte den größten Teil seiner Zeit am Rande des Show-Business hängen in der Hoffnung auf eine Affäre mit einigen jungen Schauspielerin. Eine von ihnen war die Mutter von Sophia Loren, Romilda Villani. Villani, die eine erstaunliche Ähnlichkeit mit Greta Garbo hatte, bot irgendwie sogar eine Reise nach Amerika ein Backup Garbo zu werden, aber ihre Mutter weigerte sich, sie gehen zu lassen.

Nach

der Geburt von Sophie brachte sie ihre Mutter in ihre Heimatstadt Pozzuoli in der neapolitanischen Bucht, die in einem der Reiseführer als „die erbärmlichste Stadt Italiens“ bezeichnet wird. Trotz der Tatsache, dass Villani und Riccardo Shikolone noch ein Kind hatten, waren sie nicht offiziell verheiratet. Bei dieser Gelegenheit sagte Laurens Mutter: „Dieses Schwein könnte mich frei heiraten, aber er zog es vor, mich zu verlassen und ein anderes zu heiraten.“ Obwohl Sophie bis heute als eine der schönsten Frauen der Welt gilt, beschreibt sie sich in ihren frühesten Erinnerungen als „das hässlichste Kind, das ich je gesehen habe“. Stille, in sich geschlossene Sophia wuchs in extremer Armut. Zusammen mit zahlreichen Verwandten lebten sie im Haus der Eltern der Mutter, wo sich das Mädchen für neun einen Raum teilen musste.

Der Ausbruch der Hungersnot nahm solche katastrophalen Ausmaße an, dass die Mütter von Sophia das Wasser aus dem Kühler des Autos dekantieren mussten, und dann, in einem Löffel, es zwischen ihren Töchtern teilen. Während des nächsten Luftangriffs fiel Lauren und riss ihre Wange heftig ab. Die Narbe von dieser Wunde wird ihr für das Leben bleiben.

Empfangen von Mitschülern Spitznamen „Reed“ für seinen gebrechlichen Körper, in 14 Jahren,

Sophie plötzlich blühten und wandte sich von kränkliches Kind in eine schöne, sinnliche Frau. „Ein einfacher Spaziergang auf der Straße wurde zu einem echten Vergnügen“, erinnert sich Lauren an ihre plötzliche körperliche Veränderung. In diesem Jahr belegte sie den zweiten Platz im Schönheitswettbewerb und gewann eine kleine Menge an Bargeld und kostenlose Tapeten, um das Wohnzimmer ihres Hauses zu reparieren.

Im Jahr 1950, als das Mädchen bereits 15 Jahre alt war, gingen sie und ihre Mutter nach Rom, um ihr Glück bei der Schauspielerei zu versuchen. 1951 erhält Lauren die Rolle der Statisten in Mervyn LeRoys Film „Kamo Gryadyshi“. Gleichzeitig wird Sophie als Model in fumetti engagiert – italienische Publikationen, ähnlich wie Comic-Bücher, in denen anstelle von Zeichnungen Livebilder verwendet werden. Und jetzt, nach einigen Episoden und eine kleine Rolle in der 1952 Film „Favorite“ veröffentlicht – die ersten, in dem es unter dem Namen „Lauren“ erscheint, im Jahr 1953 spielte sie die Titelrolle in dem Film „Aida“. Eine weitere Hauptrolle in dem Film „Das Gold von Neapel“ bestätigt Lauren als den vielversprechendsten Star des italienischen Kinos.

Hervorragende Leistungen in einer Karriere

1957 erhält Sophia Loren eine Rolle in ihrem ersten Hollywood-Film „Pride and Passion“, gedreht in Paris, wo ihre Partner am Set Cary Grant und Frank Sinatra sein werden. Gleichzeitig engagiert sie sich in einem Liebesdreieck mit Grant und dem italienischen Filmproduzenten Carlo Ponty. Und obwohl Lauren als Mädchen selbstlos in Grant verliebt war, wählt sie schließlich Ponti – den Mann, der, wie die Presse scherzte, doppelt so alt war wie sie und doppelt so viel wie sie.

Im selben Jahr 1957 spielen sie Swabd, aber die Probleme, die mit der Auflösung der ersten Ehe von Ponti für weitere zehn Jahre entstanden sind, werden die offizielle Anerkennung ihrer Ehe in Italien verhindern. Dennoch bleibt die Allianz von Lauren und Ponti eine jener berührenden Geschichten mit einem Happy End, die unter Prominenten so selten sind. Sie waren 50 Jahre lang verheiratet, bis zu Pontis Tod im Jahr 2007. Laut Lauren selbst war das Geheimnis ihres Glücks, dass sie trotz des Status von Prominenten nie eine Beziehung zur Show aufstellten. „Show Business ist das, was wir tun, nicht wer wir wirklich sind“, sagte sie.

1960 spielt Sophia Loren die bedeutendste Rolle in ihrer Karriere – im Film über den Zweiten Weltkrieg in Italien namens „Two Women“. In diesem Bild, das ihre eigene Kindheit widerspiegelt, erscheint sie als Mutter, die verzweifelt versucht, ihr Kind in einem von Rom verwüsteten Krieg zu füttern. Dieses Bild, für das Lauren 1961 einen „Oscar“ für die beste weibliche Hauptrolle erhält, bringt ihr weltweiten Ruhm ein. Sophia Loren wird als erste Schauspielerin für einen Film in einer Fremdsprache ausgezeichnet.

Im nächsten Jahrzehnt spielt Lauren weiterhin in italienischen, amerikanischen und französischen Gemälden mit und behauptet, einer der größten Stars des internationalen Kinos ihrer Generation zu sein. Der prominenteste seiner Rolle in dieser Zeit sind Rollen in den Filmen „Gestern, heute und zavrta“ – „Oscar“ für den besten ausländischen Film, „Die Ehe in Italienisch“ – „Oscar“ für die beste Schauspielerin und „Die Gräfin von Hongkong“, die Partner Lauren am Set war Marlon Brando.

Familie und andere Projekte

In den 70er Jahren kehrte Sophia Loren in ihre Heimat Italien zurück, wo sie die meiste Zeit in den sehr populären italienischen Filmen verbrachte. Zu dieser Zeit war Sophie die Mutter zweier Söhne geworden – Carlo Hubert Leone Ponti und Edoardo, und Sophie reduzierte in den 80er Jahren ihren engen Drehplan deutlich, um erwachsenen Kindern mehr Zeit widmen zu können.

Neben der Kamera hat Lauren auch Geschäftsprojekte. 1981 veröffentlichte sie als erste weibliche Berühmtheit unter ihrer eigenen Marke Parfüm, gefolgt von ihrer eigenen Linie von Lidschatten. 1994 veröffentlicht Lauren das Buch „Woman and Beauty“. Sie taucht immer wieder auf und tritt oft in der Öffentlichkeit auf – eine der größten lebenden Legenden der Filmindustrie. Die bekanntesten ihrer jüngsten Arbeiten sind die Filme „High Fashion“, „Old Grumblers“ und „Nine“.

Gegenwart

Bis heute bewahrt Sophia Loren jugendliche Energie und zeitlos zeitlose Gestalt. Und jetzt marschiert sie immer noch auf dem roten Teppich der Preisverleihungszeremonien in hohen Absätzen und in so kurzen Röcken, dass sogar diejenigen, die viel jünger sind als sie, sich dann unwohl in ihnen fühlen. Trotz der Rollen in mehr als hundert Filmen und fünf Jahrzehnten im Rampenlicht bleibt Lauren seinen bescheidenen italienischen Wurzeln treu. Vielleicht ist die genaueste Bestätigung dafür, dass die beste, brillanteste ihrer Rollen immer die Rolle der Frauen war und nicht atemberaubend. Wie ein Direktor kürzlich bemerkte: „Sophia Loren ist vielleicht die einzige Filmstar, die nie vergessen hat, woher sie kam.“

Bis heute lebt Lauren in der Schweiz, in Genf, und sieht immer noch die Welt im Lichte der Schönheit: „Ich wache immer früh auf und sofort aus dem Bett springen – manchmal widerstrebend, weil jeden Tag eine neue Ausrede seine Faulheit finden können – und Stunde dedicate Spaziergang Und jedes Mal, wenn ich durch den Park gehe, denke ich: „Was ist, wenn ich gerade etwas Schönes sehe?“ Ich denke immer positiv, ich kann mich kaum in einem Zustand der Traurigkeit oder Melancholie verfangen. „


Biografie von Sophia Loren