Alle Berufe sind wichtig

In unserer Zeit ist jeder Beruf auf seine Weise wichtig und notwendig. Es gibt viele Berufe in der Welt. Sie sind verschieden, vielseitig. Manchmal träumt eine Person davon, Schauspieler, Sänger oder Künstler zu werden, aber sie wird Arbeiter, Lehrer oder Journalist. Aber das heißt nicht. dass er seinen Traum verraten hat. Er kann auch ein Amateurschauspieler sein und auch die Liebe zum Singen oder Zeichnen bewahren, perfektionieren. Aber das Wichtigste in unserer Zeit ist die höhere Bildung. Wenn Sie nicht an der Universität studieren, können Sie eine gute und prestigeträchtige Karriere vergessen.

Aber es passiert vielen, dass die Fähigkeit, dieses oder jenes Geschäft zu besitzen, bereits im Blut liegt, aber Sie müssen es noch lernen. Viele Menschen glauben, dass das Studium

für einen Elektriker, Monteur oder Automechaniker nicht prestigeträchtig ist. Und wie würden wir ohne diese Spezialisten leben. Es gibt viele verschiedene Berufe in der Welt, es sollte nach der Seele gewählt werden. Sie müssen lernen und mit Vergnügen arbeiten. Wenn eine Person kreativen Berufen näher ist, zum Beispiel wie. ein Musiklehrer, ein Choreograph, ein Schauspieler, ein Regisseur, ein Künstler, er wird kein Ökonom oder Buchhalter sein, und er wird nicht gerne arbeiten. Nach dem Abschluss der Schule beginnen viele junge Leute ein unabhängiges Leben. Jeder weiß es. das bedeutet, einen Beruf zu wählen, weil er früher oder später jeden betreffen wird.

Die meisten wählen einen Beruf auf der Grundlage von Löhnen, seltener von der Nachfrage. und sehr wenige Menschen wählen einen Beruf für die Seele, und das ist das Wichtigste. Natürlich ist es im Leben wichtig, einen “eigenen” Beruf zu finden. derjenige, den du magst und deine Seele, um nicht unter ungeliebter Arbeit zu leiden. Aber leider. oft entscheiden junge Menschen nicht, was sie wollen. aber dann. das ist notwendig, Eltern zwingen. oder gehe hinter Freunden her und töte damit Talente. Berufswahl ist ein komplexer und verantwortungsvoller Schritt im Leben jeder Person, für die Ausbildung und Wissen benötigt werden. In diesem Fall

können Sie nicht leichtsinnig sein, weil wir alle wollen. dass die Arbeit uns nach unseren Interessen gefiel. angemessen bezahlt.

Es gibt keine unnötigen Berufe in unserem Leben. Gegenwärtig gibt es in Russland etwa 6000 Berufe, und es ist für viele Menschen sehr schwierig, sich in einer solchen Vielfalt zu orientieren. Persönlich wähle ich den Beruf selbst trotzdem. dass meine Eltern zuerst dagegen waren. Ich werde Toningenieur werden. Ich habe viele Pläne in diesem Bereich. Ich möchte in einem Aufnahmestudio arbeiten, aber sofort kann ich das nicht erreichen, ich muss einige Jahre üben. Übung Ich werde in der Samara Philharmonie sein. in ODL, oder im Theater, aber dafür müssen Sie zuerst das Institut beenden, also werde ich gehen, um in dieser Spezialität zu studieren.

Aber ohne Musikdaten in diesem Bereich ist es besser, nicht zu knallen. Zum Glück mache ich Musik und ich denke, dass es mir helfen wird. Ich würde auch gerne als Tontechniker bei einer bekannten Gruppe arbeiten oder in einem Club arbeiten, einen guten Sound abgeben. Aber während dies nur Ideen sind, und dass sie umgesetzt werden, ist es notwendig, die Universität zu betreten. Ich denke, dass ich meine Berufswahl richtig bestimmt habe und ich werde es nie bereuen.


Alle Berufe sind wichtig