Biografie von Evelina Chromchenko

Evelina Leonidovna Khromchenko ist Unternehmerin, Chefredakteurin der russischen Zeitschrift L’Officiel.

Die Kindheit in der Biographie von Evelina Chromchenko wurde nach dem Bild eines gehorsamen Kindes gehalten. Ich lernte früh zu lesen, aber auf Drängen meiner Eltern studierte ich an einer Musikschule. Dann, Willen gezeigt, hat sich geweigert, Musik zu studieren, sich dafür entschieden, dass das Zeichnen dazu näher ist. Aber wegen der fallenden Vision wurde diese Aktivität bald aufgegeben.

Höhere Bildung in der Biographie von Chromchenko wurde an der Moskauer Staatlichen Universität, an der Fakultät des Journalismus erhalten. Dann begann sie im Radio zu arbeiten: in der Kinderausgabe des All-Union-Radios, später “Europe Plus”. Auch Evelina war Gast in vielen Fernsehsendungen. Sich als ein erstklassiger Journalist manifestierend, fing an, in vielen Zeitschriften und Zeitungen zu veröffentlichen: Izvestia, Cosmopolitan, Komsomolskaya Pravda, Elle und andere. Auch Evelina arbeitete als Creative Director einer PR-Agentur, die zusammen mit Alexander Shumsky – “Artifact” gegründet wurde.

Später wurde sie Chefredakteurin und Creative Director in der russischen Ausgabe von “L`Officiel”. Das Magazin hebt brillant Nachrichten, Trends aus der Modewelt hervor. Auch die Biographie von Evelina Chromchenko ist als eines der führenden Programme “Modischer Satz” bekannt. Gemeinsam mit Vyacheslav Zaitsev und Arina Sharapova transformiert Evelina das weibliche Image und verleiht ihr Eleganz, Chic und Individualität.

2006 zeigte Evelina Khromchenko noch einmal ihr Talent – Scoring. In dem Film “Der Teufel trägt Prada” spricht Miranda Priestley in der Stimme von Evelina Chromchenko.


Biografie von Evelina Chromchenko