Biografie von Sergei Tsikunov

Sergei Tsikunov – Bodybuilder, Weltmeister.

Sergei wurde am 10. Dezember 1972 in Atschinsk in der Region Krasnodar geboren. Sport in seiner Biographie, begann Sergei Tsikunov im Alter von zehn Jahren zu studieren. Er war sehr beweglich und flink. Zuerst versuchte ich mich in der Leichtathletik, im Basketball. Er liebte Skifahren und Boxen. Er erhielt den Titel des Master of Sports im Boxen.

Im Alter von 20 Jahren begann in der Biographie von Cikunova das Bodybuilding. In der Region Tjumen hat Konstantin Bochkarev 1996 auf Tsikunov aufmerksam gemacht, von diesem Moment an begann ihre Zusammenarbeit. Sergei hatte den Traum, ein erstklassiger Bodybuilder zu werden, und Bochkarev musste einen Champion aufstellen. Deshalb beschloss Tsikunov, sich ganz dem Sport zu widmen und sein Geschäft zu verlassen. Vor diesem Zeitpunkt war Sergei bereits Miteigentümer des Marktes in Atschinsk sowie Eigentümer des Sportvereins. Beruflich engagiert im Bodybuilding begann 1998.

Zum ersten Mal gewann er 1999 den Titel des russischen Meisters. Dann gewann er zweimal die Meisterschaft – in den Jahren 2000 und 2002. Er gewann auch viele andere Siege bei den Turnieren in Russland, zum Beispiel im Jahr 2002 wurde er Mr. IRONMAN. Im Jahr 2000 wurde Sergei Tsikunov der Champion von Europa. Und sein Haupttitel – Weltmeister, verdient 2002.

Mit einem Zuwachs von 187 cm sieht Sergey ein optimales Gewicht von 121 kg für seine Biographie, Sergei Tsikunov hat zwei höhere Bildungsabschlüsse erreicht. Zunächst spezialisierte er sich auf Wirtschaftswissenschaften und begann dann an der Akademie für Öffentlichen Dienst zu studieren. Ich erlebte mich auch in der Rolle des Moderators – ich leitete das Programm “Boditaym” auf einem der Kanäle von Tscheljabinsk. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.


Biografie von Sergei Tsikunov