Biografie von Tatjana Vedeneeva

Tatjana Vedeneeva ist eine russische Schauspielerin, TV-Moderatorin, Journalistin.

Tatyana wurde am 10. Juli 1953 in Stalingrad geboren. Sie liebte Theater seit ihrer Kindheit, und im Alter von 14 schrieb sie sich in einer Theatergruppe ein. Entgegen den Wünschen der Eltern wählte sie eine Schauspielkarriere für sich. Dann zog sie nach Moskau.

Bildung in der Biographie von Tatiana Vedeneeva wurde bei GITIS empfangen. Bereits während des Studiums im ersten Jahr des Instituts trat sie erstmals in einem Film auf. Der Debütfilm in der Biographie von Vedeneeva war “Viel Lärm aus dem Nichts”. Im folgenden Jahr trat sie in dem Film “Sergeant of the Militia” auf. Im Jahr 1975 spielte Tatiana in zwei Filmen – “Hallo, ich bin deine Tante”, “Das haben wir nicht bestanden.”

Nach dem Abschluss des Instituts für Tatjana Vedeneeva in der Biographie begann eine kurze Phase der Arbeit im Theater namens Majakowski. Wegen der fehlenden Moskauer Registrierung musste die Schauspielerin das Theater verlassen. Dann gab sie ihr Debüt als TV-Moderatorin. Berühmte Kinderprogramme – “Gute Nacht, Kinder”, “Besuch eines Märchens”, die Vedeneev führten, kamen nicht sofort zu ihr. Zunächst durfte Tatiana nur in den Nachtäthern erscheinen. Ruhm kam erst nach harter Arbeit. Auf die Kinderprogramme folgte das Programm “Morgen”.

1993 wurde in der Biographie von Vedeneyeva das Fernsehen verlassen. Zusammen mit ihrem Mann lebte sie bis 1999 in Frankreich. Im Jahr 2000 kehrte sie erneut zu den russischen Sendern zurück und leitete das Programm “Tatyanin Day”.


Biografie von Tatjana Vedeneeva