Das Wichtigste, was du nur mit deinem Herzen siehst

Hier ist mein Geheimnis, es ist sehr einfach:
Nur ein Herz ist scharf. Das Wichtigste, was Sie nicht mit Ihren Augen sehen werden.
A. de Saint-Exupéry

Der französische Schriftsteller Antoine de Saint-Exupery war Pilot, flog über Südamerika, über die Kordilleren, über die Sahara, legte neue Spuren auf, löste sich auf, kam seinen Kameraden zu Hilfe. Früher betrachtete er unsere Erde von oben, aus einer Höhe. Vielleicht ist es das, was ihm half, den Planeten der Menschen in ihr zu sehen und zu verstehen, dass jeder Mensch auch ein separater Planet ist, mit seinen Sorgen, Freuden, Einsamkeit. Um diese Einsamkeit zu überwinden, Menschen mit subtilen Fäden gegenseitiger Liebe zu verbinden, ziehen die Helden der Romane “Night Flight” und “South

Postal” in den Himmel.

Kurz vor seinem Tod schrieb Saint-Exupery eine traurige und spöttische Geschichte für Kinder und Erwachsene “Der kleine Prinz”. Ein junger Mann wird die Welt kennen. Und zur gleichen Zeit mit verschiedenen Kreaturen konfrontiert – wehrlos und launisch Rosa, pompös König, mutig lamplighter gewollten Säufern, sieht nichts über den Tellerrand der Astronomie, den Unfall Piloten betreffen, einen klugen Fuchs, schlau Snake. Und diejenigen, die auf kleinen Asteroiden leben, und diejenigen, die auf der Erde wohnen, in der Tat, drehen sich um ihre eigenen Probleme, Erwachsene und wichtig. Die innere Welt von jedem ist ein geschlossener Raum, in dem es nicht leicht ist, zu einer anderen Person, insbesondere einem Kind, durchzubrechen. Nur zwei erkennen, wie schwierig es ist, manchmal zu diesen „kleinen Planeten“: piloten, er – der Autor nicht über seine Kindheit und einsamen alten Fuchs vergessen hat,

Der Dialog mit Fox zähmt die vertrauensvolle Hast der Kinder des Kleinen Prinzen. Er lehrt den Jungen die quälende Kunst des Wartens. Wir müssen das Herz vorbereiten, die Seele für Freundschaft und Liebe. Um eine Person zu verstehen, muss man lernen, sie zu betrachten, die Hauptsache von Kleinigkeiten zu trennen und kleinere Mängel zu vergeben: Das Wichtigste ist immer

im Inneren verborgen, und man kann es nicht sofort sehen. Nach der Trennung von Rosa und dann von Lis erkennt der Kleine Prinz, wie schmerzhaft es ist, emotionale Bindungen zu lösen. Wenn er also dem Piloten begegnet, ist er empfindlich darauf zu warten, dass sein wahres Gesicht unter der Maske äußerer Besorgnis erscheint, wenn ein müder Erwachsener, der am Rande des Todes steht, nicht nur ein fremdes Kind, sondern einen Menschen sieht. Und er wird für eine Weile ein Kind werden, den kleinen Prinzen verstehen und sich in ihn verlieben können. Und wenn der Junge zu seinem Planeten zurückkehrt,


Das Wichtigste, was du nur mit deinem Herzen siehst