Die ersten Jahrzehnte der bolschewistischen Macht. Die UdSSR

1. Was hat das Schicksal der Ukraine in den ersten Jahrzehnten nach der Gründung der UdSSR bestimmt?

Im Dezember 1919 wurde die sowjetische bolschewistische Macht in den meisten ukrainischen Ländern etabliert. So begann die Zeit der Ukrainischen Sozialistischen Sowjetrepublik. Ende 1922 wurde die UdSSR Mitglied der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken – abgekürzt UdSSR. In diesem Zustand war die Ukraine vor 1991.

Die neue Regierung verkündete einen Kurs zur Industrialisierung. Der grandiose Bau erforderte die selbstlose Arbeit von Millionen von Menschen. In der Hoffnung auf eine Wende zum Besseren in ihrem Leben, die Menschen für 10-12 Stunden gearbeitet haben, in den Baracken lebten, grub die Fundamentgrube mit Schaufeln, Betonmischern gedreht Arme usw. In den frühen 1930er Jahren solche Pflanzen gab es – .. Riesen wie ” Zaporizhstal “” Krivorozhstal “” Azovstal „Kharkov Traktorenwerk. Er begann die größte in Europa DniproHES zu der Zeit arbeiten – Dnjepr, die ein Symbol der sowjetischen Industrialisierung wurde. Hunderte andere, kleinere Unternehmen aller Branchen wurden gebaut.

Seit 1929 begann in den Dörfern die Zwangsproduktion von Kolchosen – Kolchosen. Die Bauern waren Land, Pferde und Rinder. Sie hörten auf, Meister zu sein, weil sie nicht über ihr Land oder geerntetes Getreide verfügen konnten. Hleboroby von Großvater-Urgroßvater, der zu Kollektivbauern wurde, wurde zu

Angestellten. Für diejenigen, die Widerstand leisteten, wendeten die Bolschewiki Gewalt an. Sie wurden zu Kulaken erklärt, ganze Familien nach Sibirien exportiert, wo sie zur Besiedlung gingen.

Die größte Katastrophe jener Jahre war der Holodomor, der zum Hungertod von 3-3,5 Millionen Menschen führte. Am schwersten waren der Winter und der Frühling von 1932 bis 1933.

2. Historische Quellen über die Ereignisse im ukrainischen Dorf in den frühen 1930er Jahren.

In seinem „Tagebuch“, einem bekannten Wissenschaftler, erzählt Persönlichkeit des öffentlichen Lebens Sergey Efremov die Anekdote:. „Die Bauern sagen Faust haben wir jemanden, der, vor dem Schlafengehen, einen Kopf auf seine Faust setzen, um 3 Uhr springt auf und läuft auf dem Feld auf dem Feld Mittelbauern arbeiten 5 Der arme Mann ist derjenige, der um 9 Uhr mit einer Zigarette in den Zähnen und einer Aktentasche unter dem Arm schrittweise zum Dorfsowjet marschiert. “

Britischer Diplomat aus der Nachricht: „Wie wir bereits hingewiesen haben, die ich in ihrer Mitteilung für Landwirtschaft in der Ukraine ist eindeutig falsch nicht den Erwartungen gerecht zu werden, so gibt es einen akuten Mangel an Nahrung der Landarbeiter hatten das wirklich bittere Schicksal: .. Ernte, produziert ihre harte Arbeit, gesammelt und unbekannt genommen wo sie zum Verhungern verurteilt. Industrie – und Verbraucherprodukte sind sehr klein. Große Flächen fast unbewohnt sind, ist Grund und Boden nicht bearbeitet oder allenfalls schlecht behandelt und von Unkraut überwuchert. Darüber hinaus wird in folglich Export Faust Dorf verloren energischsten und gültigen Teil der Bevölkerung. “


Die ersten Jahrzehnte der bolschewistischen Macht. Die UdSSR