Einen zukünftigen Beruf wählen

Zum ersten Mal wird ein junger Mann oder ein junges Mädchen nach dem Ende der neunten Klasse ernsthaft mit der Frage der Wahl eines künftigen Berufs konfrontiert.

In den Augen anderer Kinder sind Menschen, die bereits gegangen sind, Erwachsene. Weil sie mehr Freiheit und Unabhängigkeit haben. Darüber hinaus ist er in diesem Alter von der Möglichkeit angezogen, sein eigenes Geld zu verdienen. Und das sind alles Zeichen des Erwachsenseins, um die sich Jugendliche bemühen.

Viele finden in der Tat ihre Berufung, nachdem sie den Beruf des Kochs erhalten haben. Friseur, Näherin, Schlosser, Schweißer usw.

Aber die Wahl des zukünftigen Berufs ist eine ernste Angelegenheit und erfordert einen gründlichen Ansatz.

In 95% wollen Eltern von Teenagern, dass das Kind

11 Klassen beendet und notwendigerweise das Institut betritt, nicht an die Fähigkeiten, die Fähigkeiten und die Neigungen des Kindes denkend.

Aber tatsächlich garantiert das Vorhandensein eines Diploms nicht eine interessante Arbeit, ein gutes Gehalt, eine Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt.

Aber ein weiterer Trend ist in der Gesellschaft deutlich erkennbar.

Was gibt das Lyzeum oder die Schule?

Erstens, ein Beruf, der sich bereits ernähren kann.

Zweitens erhält der Teenager während seines Studiums die gleiche volle 11-jährige Ausbildung. Gleichzeitig kann er sich bereits bewusst die Frage stellen: “Welcher Beruf passt zu mir mehr?”

Wenn er versteht, dass der Beruf, den er erhalten hat, nicht das ist, was er wollte, ist es an der Zeit, zu einer anderen Spezialität zu gehen.

Drittens tragen die erworbenen praktischen Fertigkeiten oft dazu bei, in Zukunft ein kleines Unternehmen zu schaffen.

Meist handelt es sich um kleine Cafés, Nähateliers, Werkstätten.

Ein bewusster Blick auf den Beruf macht ein Studium weiter und eine Person betritt die Einrichtung bereits bewusst in die Korrespondenzform des Trainings.

Was wird im zukünftigen Beruf geschätzt?

Ich werde Amerika nicht öffnen, wenn ich sage, dass die Bedeutung des Berufs im Leben eines

Menschen groß ist.

Und was stellen junge Menschen selbst in den Vordergrund und entscheiden sich für die Zukunft?

Kleine Umfragen und Fragebögen zeigen, dass

94% der Befragten wünschen sich eine hoch bezahlte Arbeit

Haben Sie eine sitzende Arbeit – 67%

Engagieren Sie sich in der Wissenschaft – 4%

Sich in manueller Arbeit engagieren – 2%

Aber nur 30% der Schüler der 11. Klasse können den zukünftigen Beruf genau benennen.

Was müssen Sie navigieren?

Der Arbeitsmarkt kann mit dem Ozean verglichen werden. Ohne einen erfahrenen Piloten ist dies unerlässlich.

In seltenen Fällen werden Eltern echte Helfer sein. Normalerweise geschieht es in Familien, in denen es eine stabile Dynastie gibt.

Aber die Zentren der psychologischen Prüfung können die Neigungen und Neigungen des zukünftigen Ingenieurs, des Arztes, des Lehrers, des Managers, des Matrosen aufdecken.

Es ist notwendig herauszufinden, welcher Beruf derzeit und in Zukunft auf dem Arbeitsmarkt gefragt ist.

Und es ist notwendig, auf Ihre Wünsche und Interessen zu hören. Nur die Person selbst weiß, was er will.

Die richtige Wahl ist die Lösung für viele Lebensprobleme.


Einen zukünftigen Beruf wählen