Interessantes Treffen

Es gibt absolut unerwartete Treffen. So ein ungewöhnlich interessantes Treffen hatte ich vor kurzem. Ich habe eine wunderbare Person getroffen.

Ich bin diesem Jungen auf der Treppe begegnet, als ich den Müll rausgeholt habe. Ich bemerkte sofort seine Augen – sie waren grenzenlos blau, als würde ich tief ins Meer blicken.

-Hallo! – Ich habe überrascht gesagt, dass ich den Mülleimer fast fallen gelassen hätte.

Und der Junge antwortete so kulturell und höflich, dass ich mich unwohl fühlte:

– Guten Tag!

Wir unterhielten uns, und ich erfuhr von einer neuen Bekanntschaft, so daß ich sie unter allen meinen Freunden aussuchte, natürlich schätze ich die Freundschaft.

Sasha, so heißt mein Freund, er hat an einem ungewöhnlichen Ort studiert. Ich wusste nicht, dass es immer noch Pfarrschulen gab! Aber es stellt sich heraus, es gibt solche, und in einem von ihnen studierte Sasha. “Weil mein Vater ein Priester ist und ich selbst glaube”, erklärte der Junge mit blauen Augen. Dieser “Glaube” kämpfte mich auf der Stelle. Es war so interessant, mit einer tief religiösen Person zu sprechen!

Aus Gesprächen mit meinem neuen Nachbarn habe ich viel über das Leben, über Gott, über religiöse Gebote gelernt. Und all Sashas Worte waren tief empfunden und nicht so gequält und uninteressant wie sonst üblich, wenn Erwachsene anfangen, uns Kindern von Gott und der Religion zu erzählen. Ich bin sehr froh, dass ich jetzt einen solchen Freund habe, und ich bin diesem zufälligen Treffen dankbar!


Interessantes Treffen