Komposition auf einer lustigen Geschichte

Zusammensetzung 1 Option

Letzten Sommer ruhten meine Brüder und ich bei meinen Großeltern im Dorf. Wir mögen sie, weil wir im Sommer nicht zur Schule gehen müssen, aber im Dorf gibt es einen Fluss, in dem es sehr angenehm ist zu schwimmen. Während der ganzen Zeit, in der wir dort waren, hatten wir verschiedene Situationen: sowohl lustig als auch nicht sehr gut.

Heute möchte ich einem von ihnen erzählen.

Wenn wir kommen, finden wir sofort Freunde, denn im Sommer gibt es viele Kinder im Dorf.
Und dann kam eines Tages der Nachbarsjunge Yura, der uns zum Fluss rief. Nachdem wir gefragt hatten, rannten wir sofort dorthin.

Als wir ankamen, machten die älteren Jungen Tarzanka. Wir wurden auch interessiert, und wir baten sie, der Firma beizutreten. Sie

nahmen uns gerne an.

Nach einer Stunde war der Tartan fertig, und es war notwendig, ihn zu testen. Ich beschloss, es zuerst auszuprobieren.
Nach einem guten Lauf bin ich gesprungen, aber sie hat es nicht ertragen, und ich bin hingefallen. Es war nicht sehr hoch, also tat es nicht weh, aber ich war ziemlich krank.

Aus Angst, dass meine Großmutter mich schelten würde, weil ich meine Kleider befleckte, lief ich nach Hause und fing an, es zu waschen.
Er las es und postete es im Hof. Aber als alles versiegte, sah ich, dass sich auf meinem blauen T-Shirt ein gelber Fleck bildete. Ich bekam Angst und weinte. Grandmamma kam gerade an und sie musste ihr alles erzählen. Als ich meine Geschichte hörte, schwor meine Großmutter nicht, sondern lachte nur. Sie erklärte mir, dass ich eine Seife genommen habe, so dass das T-Shirt schlecht wurde.

Seitdem wasche ich alle meine Kleider selbst. Das ist die Geschichte.

Option Zusammensetzung 2

Vor einigen Jahren, als wir noch in der 6. Klasse waren, kam ein neuer Englischlehrer in unsere kleine Schule. Zurück, Elena Alexandrowna, ging zu dem Dekret und sie wurde durch eine Miniatur Victoria Vladimirovna ersetzt nicht mehr als 150 cm hoch Dank High Heels, konnte sie erreichen 155-160 cm, aber das unterscheidet sie nicht von der Masse der Kinder.

Es

war ihr erster Tag an dieser Schule, Gymnasiasten nahmen sie nicht ernst und scherzten sogar mehrmals über sie. Bei uns sollte die Lektion die vierte sein, direkt nach der großen Veränderung. Nach dem Speisesaal zappte jeder wie immer in die Klasse, um herumzualbern. Es war zu dieser Zeit, dass die Jungs mit den Mädchen flirteten, um an den Zöpfen und ähnlichen Kleinigkeiten zu ziehen. Im Allgemeinen fing die Klasse an, Lärm zu machen, Lärm zu machen und herumzulaufen. Ich habe einen Klassenkameraden um die Schwänze gejagt und ich wollte meine Ohren aufziehen, weil er mich schmerzhaft gekniffen hat. Nach ein paar Runden sprang Sascha aus dem Klassenzimmer und rannte den Korridor entlang. Und dann fiel mir in diesem Augenblick eine brillante Idee ein, in der Nähe der Tür zu sein, und wenn er zurückkam, würde er trotzdem zurückkehren, um den Besen mit dem gleichen Besen zu schlagen.

Es läutete, alle saßen auf ihren Plätzen, und ich stand auf und wartete. Ich höre Schritte auf dem Korridor näher und näher kommen, maximiere meinen Schwung und mit der geringsten Öffnung der Tür stoße ich Sashka mit einem Besen von überall her an. Was war meine Überraschung, als die ganze Klasse statt des üblichen Lachens erstarrte. Es stellte sich heraus, dass ich Viktoria Wladimirowna einen neuen Lehrer „widmete“, der sich mit Tränen in ihren Augen umdrehte und ging, ohne auch nur die Papiere zu sammeln, die ihr aus den Händen fielen. Die Klasse erlaubte sich nur dann zu lachen.

Natürlich, nachdem wir uns etwas beruhigt hatten, merkten wir, dass sie nun mit dem Regisseur und uns zurückkehren würde, und insbesondere mir, oh, wie es nicht besser werden sollte. Aber sie konnte uns hier überraschen. Nach 5 Minuten kam ich zurück und ging ins Klassenzimmer, bedeckte mein Gesicht mit einer Mappe und senkte sie erst, als ich überzeugt war, dass nichts mehr hinein flog. Mit Worten – Nun, etwas, und ich erwartete eine solche Initiation nicht. Wir lachten wieder und dann entschuldigte ich mich und erzählte, warum es passiert ist. Jetzt ist sie unser Führer und liebt uns sehr, und wir erinnern uns an diesen Vorfall oft genug und lachen mit ihr.

Ein kurzer Mini-Essay „Der lustigste Fall im Sommer“

In diesem Sommer gab es viel Spaß und Interessantes, aber dieser Fall wurde besonders von unserer ganzen Familie erinnert.

Meine Mutter schickt mich oft zum Essen und zu verschiedenen Kleinigkeiten in den Laden. Meine Erinnerung ist nicht sehr gut, also schreibt sie mir ständig eine Liste von Produkten auf ein Stück Papier. Hier und zu dieser Zeit musste ich auf Wunsch der Eltern in den Laden gehen. Aber es war Sommer und ich konnte keinen Stift mit einem Blatt Papier finden. Dann sagte meine Mutter: „Denk daran, du musst nur drei Dinge kaufen: Brot, Milch und Schokolade.“
Auf dem Weg zum Laden sagte ich mir immer wieder, dass ich nur drei Dinge brauchte. Und dann trafen sich meine Freunde auf meinem Weg. Ich habe beschlossen, dass Einkaufen warten kann, aber Fußball kann nicht warten.

Eine halbe Stunde später ging ich in den Laden und erinnerte mich noch an drei Dinge. Als ich zurückkam, gab ich das Paket getrost an meine Mutter weiter, in der drei Dinge lagen: Zwiebeln, Kartoffeln und Schokolade. Mama war sehr überrascht von dieser Reihe von Produkten. Vermutlich war in meinem Kopf nach dem Fußball alles durcheinander, und ich beschloss, genau das zu kaufen.

Später klärte sich alles auf, ich musste wieder in den Laden gehen. Diesmal ohne Fußball. Und meine Mutter erinnerte sich lange an diesen Fall und lachte, weil ich nicht vergessen hatte, meine Schokolade zu kaufen.


Komposition auf einer lustigen Geschichte