Komposition “Porträt einer Schwester”

Ich habe eine kleine Schwester. Ihr Name ist Katya. Sie ist seit mehreren Jahren jünger als ich, aber wir haben viel mit ihr gemeinsam. Sie sagen, dass wir einander ähnlich sind: sowohl äußerlich als auch Verhalten. Sie wurde vor kurzem 3 Jahre alt. Jeden Tag wird sie intelligenter und macht Spaß. Ich spiele wirklich gerne damit.

Katya hat blaue Augen. Ihre Haare haben eine schöne Aschfarbe. Als ich klein war, hatte ich einen ähnlichen Haarschopf. Katya trägt gerne Zöpfe mit schönen Haarnadeln, Schleifen. Mama macht sich jeden Morgen die Haare, wenn sie sich im Kindergarten versammeln.

Sie hatte vor kurzem Geburtstag. Viele Gäste versammelten sich, gratulierten allen, gaben Geschenke. Mama gab ihr eine große schöne Puppe und meine Großmutter – ein Arztkoffer.

Es ist möglich, dass sie Ärztin wird. Katja lernt jeden Tag mehr und mehr zu sprechen, sie erfindet selbst neue Spiele, in denen wir dann miteinander spielen. Wir genießen es wirklich, Zeit miteinander zu verbringen und uns nie zu langweilen. Wir spielen Verstecken, holen auf, bauen Häuser im Raum. Ich lese Bücher zu ihr, ich helfe dabei, Bilder aus Würfeln hinzuzufügen.

Meine kleine Schwester hört sich gerne die Märchen an, Verse von Agnia Barto. Sie kennt bereits viele Poesie auswendig. Und jetzt lehren wir neue Gedichte für die Silvesterparty. Sie hört mir gern zu und wiederholt dann kleine Quatrains. Sie hat ein ausgezeichnetes Gedächtnis.

Katya ist eine echte Fashionista. Sie kleidet sich gern mit Kleidern, Schuhen und dreht sich vor einem Spiegel. Gleichzeitig sagt sie: “Wie schön bin ich!” Es stellt sich sehr lustig heraus. Eine bessere Schwester als Katya kann nicht einmal davon träumen. Ich schaue gern in ihre sauberen, blauen Augen, um zu bewundern, wie sie lächelt. Ich habe immer gute Laune. Ich kann mir nicht mehr vorstellen, wie ich vor ihrer Geburt gelebt habe. Ich finde es sehr traurig, wenn man alleine in einer Familie aufwächst. Meine Freunde stimmen mir zu, weil sie auch kleine Schwestern oder Brüder haben.


Komposition “Porträt einer Schwester”