Komposition “Bezhin-Wiese”

Der Held der Geschichte, Petr Petrovich, jagte, verirrte sich im Wald und begab sich an einen Ort, den die Bewohner Bezhinymswiese nannten. Hier bemerkte er ein Feuer, in dessen Nähe Leute saßen. Er näherte sich näher und sah die Jungen, die die Pferdeherde beobachteten. Sie akzeptierten Pjotr ​​Petrowitsch als guten Reisenden und nicht als Pferdedieb, den die Wächter der Pferde ständig fürchten. Anscheinend war etwas in seinem Aussehen, das attraktiv und vertrauend war. Sie luden ihn brüderlich zum Feuer ein und verbrachten die Nacht. Es waren fünf Jungs. Fedya war einer der Rädelsführer, der Sohn eines wohlhabenden Bauern. Paul – ein wenig unansehnlich, aber es fühlte sich eine eiserne Freiheit an. Kostya hatte ein ungewöhnliches Gesicht, ähnlich dem Gesicht eines

Eichhörnchens, mit einem nachdenklichen Blick. Vanya war der leiseste, schweigsame Junge von etwa sieben Jahren. Und Ilyusha hatte ein unauffälliges Gesicht, aber er kannte viele Witze, Legenden. Die Jungen begannen, einem Freund eines Freundes die verschiedenen Glaubensvorstellungen zu erzählen, die mit bösen Geistern verbunden sind. Natürlich sind all diese Geschichten Fiktion, aber die Jungs glauben alles und zweifeln an nichts. Für sie ist es Unterhaltung, Spaß für Kinder.

Turgenevs Seele infiltrierte die innere Welt der Bauernkinder und verstand ihre Probleme, Freuden und Sorgen. Er schaffte es, in seiner Erzählung einige jungenhafte Charaktere zu schaffen und hat diese Charaktere nur mit Kindern ausgestattet, weil sie freier in ihren Gedanken sind als Erwachsene. Sie warten auch auf ein erwachsenes schwieriges Bauernleben mit Sorgen und Widrigkeiten, wenn sie einmal Märchen scherzen und schreiben.

In dieser Geschichte schuf IS Turgenev auch herrliche Landschaften, die liebevoll die strahlende Sonne, die Luftwolken, die heißen Düfte des Sommers beschreiben. Der Autor beschreibt ausführlich die Sommernacht, alle Bewegungen in der Natur am Vorabend des Morgens. Er scheint Kinder und Natur miteinander zu verbinden und zeigt die Jungen in ihrer Natürlichkeit und Einfachheit. In diesen Beschreibungen sehen wir die Fähigkeiten des Schriftstellers, die Liebe zu seinem Heimatland und seinen Menschen.


Komposition “Bezhin-Wiese”