Komposition “Konflikt von Vätern und Kindern”

In der Geschichte der Menschheit gab es immer ein Problem von Vätern und Kindern. Ich denke, dass dieses Problem immer relevant sein wird, denn Generationen verändern sich ständig, jede Generation hat unterschiedliche Interessen, Vorlieben, Wünsche. Jede Generation setzt sich verschiedene Ziele und erreicht sie auf unterschiedliche Weise. Musik, Literatur, Malerei verändern sich ständig, eine Generation liebt eine, die nächste – eine andere.

In dieser Arbeit wird dieses Problem anschaulich in den Bildern von Bazarov und Kirsanov illustriert. Sie sind nicht durch Familienbande verwandt, sondern sie sind zwei Vertreter verschiedener Generationen. Kirsanow tut fast nie die ganze Zeit, Bazarov beschäftigt sich mit nützlichen Dingen, die für andere nützlich sind. Diese

beiden Helden argumentieren oft, und Kirsanow verteidigt patriarchalische Grundlagen, und Bazarov sucht einen bürgerlichen Weg der Entwicklung. Sie streiten darüber, wie man das Land am besten entwickelt, ihre Streitigkeiten beziehen sich auf bestimmte Aspekte der Wissenschaft, sie interessieren sich für Kunst, die materielle Welt und vieles mehr. Bazarov denkt, dass, um etwas Neues zu bauen, zuerst Sie das alte zerstören müssen, nur nachdem das Bauen eines Neuen begonnen hat. Bazarov glaubt, dass Sie allmählich alles ändern müssen, aber nicht sofort. Bazarov hat ernste Probleme mit seinen Eltern, er mag es nicht, dass sie leben, Traditionen halten, er scheint Eltern zu mögen, scheint es nicht zu sein. Die Überzeugungen von Bazarov und seinen Eltern sind völlig verschieden, sie sind nur durch die starke Liebe der Eltern vereint, sie lieben trotz allem.

Auch gibt es Probleme zwischen den Kindern und der älteren Generation in Kirsanovs zwischen Arkady und seinem Sohn, Bazarov Kirsanova kann als Lehrer betrachtet werden, er erzählt ihn von Nihilismus, Kirsanov versuchen, wie Basarow zu sein, so dass er Probleme mit seinem Vater hat. Aber von Natur aus ist er noch näher an der patriarchalen Welt, als zum Nihilismus. Er mag die Tradition zu halten, er war in der Nähe Ruhe, das Familienleben. Aber wegen der neuen nihilistischen

Ansichten sind im Haus Kirsanovs Konflikte, aber sie verschwinden nach dem Tod von Basarow.

Das Problem von Vätern und Kindern zeigt sich nicht nur in den Bildern der älteren und jüngeren Generation, Bazarov und Kirsanov sind im Alter fast gleich, aber ihre Ansichten über das Leben sind völlig unterschiedlich, sie finden es schwierig, eine gemeinsame Sprache zu finden, sie haben unterschiedliche Meinungen über die Rolle des Menschen. Sie sind nicht einmal Freunde, es gibt kein gegenseitiges Verständnis zwischen ihnen, sie teilen ihre Lebenserfahrung in der Kommunikation und das ist für beide von Vorteil. Turgenev zeigt, dass es in dieser Generation Menschen gibt, die versuchen, die Gesellschaft zu verändern, wie Bazarov, und es gibt Vertreter, die mit dem alten Weg zufrieden sind – Kirsanov.


Komposition “Konflikt von Vätern und Kindern”