Komposition “Spatzen”

Auf dem kleinen, aber sehr tapfer und zäh Sperling Essay erzählt uns über Vögel. Anspruchslos Spatz zeitiges Frühjahr wird im Landschaftsbau Nest engagiert und früh züchten. Aufgewachsen in den Sommer Küken mit ihren Eltern bleiben für den Winter in ihren Heimatländern, tapfer alle gehen durch die Strapazen der Kälte und Hunger Winter in der Hoffnung, Menschen zu helfen.

Wer überwintert mit uns und erträgt standhaft alle Strapazen der rauen Pore? Natürlich sind es Spatzen. Diese unprätentiösen Vögel mit braunen, schwarzen Fleckchen, Rücken und grauen Hälsen siedeln sich seit Menschengedenken in der Nähe menschlicher Behausungen an und sind immer noch treue Begleiter des Menschen.

Sparrow – der Lieblingsheld von Kinderbüchern und Liedern. wo er als

unbeschwerter Nachtschwärmer und Tyrann beschrieben wird. Das wahre Leben der Spatzen ist im Gegenteil voller Sorgen und Entbehrungen. Nach einem kalten und hungrigen Winter suchen junge Sperlingspaare bereits im März nach einem Nest. Wenn die Zugvögel erst aus dem Süden zurückkehren, singen bereits gelbblühende, gefräßige Küken in Sperlingsfamilien.

Später werden eine verlängerte Feder, Kälte regen und muffigen Wind nicht zu entwickeln Insekten erlaubt – die Hauptspeise Vögel Babys, so fürsorglich Eltern gezwungen sind, für längere Zeit im Nest zu sitzen, seine Wärme hungrige Kinder wärmen. Sie selbst hungern, fliegen vorbei an den Anleger, die mit Getreide oder Semmelbrösel, weil die Küken fressen nur Insekten. Verzweifelt, Spatzen, auch Eltern sammeln ihre hungrigen Babys Blütenblätter der Blüte, frühe Kräuter.

Allmählich umhüllt der Frühling die ganze Weite und Weite der Wärme, und der Nachwuchs des starken Spatts fliegt sicher aus seinem Heimatnest.

Großzügiger, roter Sommer hilft allen Küken, sich nicht nur selbst zu ernähren, sondern sich auch einem selbständigen Leben anzupassen. Sie lernen geschickt, gerissenen, kriechenden Katzen und Steinschleuderjungen zu entkommen.

Der Herbst kommt. regnerisch und traurig. Viele Vögel fliegen in die warmen Regionen und verlassen ihre Waisennester. Und bei uns bleiben die Winterelstern, die Meisen, die Dohlen und natürlich, von allen geliebt, die hellen Spatzen, die auf die Brotkrümel auf den Fensterbänken lustig Schnabel sein werden.


Komposition “Spatzen”