Komposition über die Arbeit von Lermontov

Lermontov wandte sich ganz am Anfang seiner kreativen Karriere dem Gedicht zu. Etwa 30 Gedichte kamen unter seiner Feder heraus. Sie halten eine untrennbare Verbindung zu seinen Texten, verfolgen alle die gleichen Themen, Ideen und Bilder. In Fortsetzung der künstlerischen Bemühungen von Puschkin und Byron entwickelte der Dichter das russische romantische Gedicht als Genre.

Der Hauptort in den lyrischen Gedichten von Lermontov geht an den Helden, der sich der Gesellschaft direkt widersetzt. Er ist sowohl ein Opfer als auch ein Rächer, und seine Schuld wird durch Umstände außerhalb seiner Kontrolle verursacht. Der Wunsch des Helden, durch die Liebe wiedergeboren zu werden, endet meist traurig.

Unter den Werken von Lermontov möchte ich besonders das Gedicht „Der Tod

eines Dichters“ hervorheben. Es ist mein Favorit.

Als der Dichter 1837 auf die Todeswunde von Puschkin aufmerksam wurde, die er im Zweikampf empfing, schuf er dieses Gedicht. Allerdings erfuhr Lermontow, dass sich in den höheren Kreisen Verleumdung auf Puschkin ausbreitet, dass er für ein Duell verantwortlich gemacht wurde. Der Dichter drückte seine Entrüstung in den letzten 16 Zeilen aus, die er dem Text hinzufügte, sie beginnen wie folgt:

„Und du, hochmütige Nachkommen Bekannte Schande der verherrlichten Väter…“

Zu einer Zeit, als Puschkins Freunde Angst hatten, die Wahrheit über seinen Tod zu schreiben, war Lermontow der erste, der das tat. Mit seinem Gedicht weist er darauf hin, dass die weltliche Gesellschaft vor allem für den Tod eines berühmten Dichters verantwortlich gemacht werden muss. Schließlich verstand er Puschkin nicht zu Lebzeiten. Später schreibt der Autor jedoch:

„Getötet, warum jetzt schluchzend, Leer Lob unnötigen Chorus Und ein klägliches Geschwätz der Rechtfertigung? Das Schicksal ist zu einem Urteil gekommen!“

Lermontow war sicherlich ein großer Dichter, er konnte die wahren menschlichen Gefühle in seinen Werken vermitteln und den Leser dazu bringen, sie als seine eigenen zu leben.


Komposition über die Arbeit von Lermontov