Komposition “Über Musik”

Frage dich, kannst du ohne Musik leben? Das kannst du nicht, oder? Menschen, die Musik aus ihrem Leben ausgeschlossen haben, existieren praktisch nicht. Ohne ihren immensen, freudigen und erhabenen Einfluss kann man sich die geistige Welt des Menschen nicht vorstellen.

Wenn wir morgens aufwachen oder abends ins Bett gehen, in der Stadt spazieren gehen, einen Urlaub feiern oder gar nichts tun – überall sind wir von Musik umgeben: im Radio, im Fernsehen oder einfach nur in unseren Gedanken. Heutzutage hat die Popularität der Musik ein nie dagewesenes Ausmaß erreicht: Sie reflektiert alle Lebensbereiche, alle Formen der Beziehung des Menschen zur Gesellschaft, zur Natur und zu sich selbst. Unsere Zeit, unser Leben zeichnet sich durch Dynamik, Komplexität, Streben nach Perfektion

aus, daher ist die Musik jetzt sehr dynamisch, und jeder von uns, der auf seine Klänge hört, hört uns zu.

“Musik ist die größte Macht”, behaupteten die alten Philosophen, “es kann eine Person lieben und hassen.”

Ich habe auch bemerkt, dass Musik eine besondere Einflusskraft hat. Einen Trauermarsch hörend, bin ich aufgeregt, und eine belebende, fröhliche Musik gibt mir gute Laune. Ich habe keinen Zweifel daran, dass es in den Klängen versteckte Magie gibt, ein gewisses Geheimnis, dank dem Musik in der Lage ist, die Gefühle und Handlungen von Menschen zu kontrollieren, diese oder jene Stimmung zu schaffen. Es ist kein Zufall, dass einer der Mythen der alten Griechen, den ich am meisten liebe, der Mythos von Orpheus ist, der alles beherrschenden Macht der Musik.

Ich mag die Rhythmen populärer Popmusik sehr, aber ich mag auch klassische Musik sehr. Und ich liebe Musik von früher Kindheit an, und so schickten mich meine Eltern zur Musikschule, wo ich Klavierstunden und Gesangsunterricht bekam. Musikunterricht gibt mir einen unschätzbaren Vorteil: Ich sehe alles klarer, klarer, voller. Begegnungen mit Musik machen mich besser, ich lerne aus der Musik ihrer Weisheit, Güte, Schönheit. Die Werke von Beethoven und Mozart wecken besondere künstlerische Emotionen. Ich glaube, wenn jemand

die Schönheit in musikalischen Werken nicht sieht, dann versteht er das Leben selbst nicht und vermisst etwas wirklich Schönes und Schönes. Es gibt einen wichtigeren Grund für die Musikausbildung. Es besteht darin, dass Musik, wie jede Kunst, nicht ihre ganze Schönheit öffnet,

Sie können jedoch nicht viel Musik hintereinander und ohne Parsen hören. Das Hören einer Person wird ständig gedämpft, und wir hören allmählich auf, den Charme jeder Harmonie zu spüren.

In der Musik spricht der Komponist über seine Gedanken, Erfahrungen, über sein Leben. Jeder, der ein Musikstück hört, nimmt es aufgrund seiner Individualität wahr. Deshalb hat jeder seinen eigenen Tschaikowsky, seinen Vysotsky und seinen Malinin. Dies erklärt die sich verändernde Einstellung ein und derselben Person zu Musik in verschiedenen Altersstufen: Über die Jahre lernen die Menschen mehr über das Leben, die Erfahrung sammelt sich, in der Musik sieht und findet der Erwachsene etwas, das er weder in der Kindheit noch in der Jugend finden und sehen kann.

Musik hilft mir, meine Freunde und Familienmitglieder besser zu verstehen – es gibt keinen großen Unterschied zwischen der Kommunikation von Menschen untereinander und unserer Kommunikation mit Musik. In einem Fall ist dies Sympathie für die Worte und Gedanken des Gesprächspartners und Empathie für sie, und in der anderen – Empathie für die Stimmung der Klänge der Musik. Zum Beispiel wird bei Live-Direktkommunikation, wenn eine Person etwas erzählt, unterbricht oder überhaupt nicht zuhört, dies als ein Zeichen von schlechter Erziehung, Taktlosigkeit betrachtet. Und wenn die Musik klingt, wenn der Komponist und der Performer über ihre Gedanken, Erfahrungen, über ihr Leben sprechen, sollten sie auch zuhören, ohne abzulenken oder sich aufzuregen.

Die Musik offenbart uns großzügig die von der Menschheit angesammelten Schätze. In unserem Streben nach Perfektion und Entwicklung wenden wir uns oft dem unschätzbaren Reichtum an Schönheit, Erfahrung und Weisheit der Musik zu. Musik eröffnet für jeden eine Welt voller Gefühle, Hoffnungen, Hoffnungen, Gedanken. Lerne zuzuhören und schätze Musik.


Komposition “Über Musik”