Komposition “Über Schulfreunde”

Dieses Mädchen kenne ich aus der ersten Klasse. Jetzt ist sie meine beste Freundin, ihr Name ist Liana. Am 8. Februar wird sie 13 Jahre alt. Liana ist ziemlich groß für ihr Alter. Sie hat selten schlechte Laune, daher sieht man oft auf dem Gesicht ein strahlendes Lächeln. ganz aussehen

In meiner Komposition beschloss ich, meinen Klassenkameraden Pavlik zu beschreiben. Mit ihm kenne ich mich schon lange aus – von der ersten Klasse. All diese Schuljahre war er ein guter Helfer, Freund und auch ein Feind und Rivale. Pavlik ist ein mittelgroßer Junge, der Großteil der Schule. ganz aussehen

Wer kann mit Recht ein wahrer Freund genannt werden? Derjenige, der durch sein eigenes Verhalten, durch seine Handlungen, dies beweisen wird, und nicht derjenige, der nur mit Worten

dein Freund ist, sondern tatsächlich – nur ein Freund. Wenn Yura mein wahrer Freund ist, bedeutet das, dass ich es kann. ganz aussehen

Jeder von uns hat mindestens einen Freund oder eine Freundin. Zum Beispiel habe ich viele Freunde und Freundinnen. Wir mit ihnen zusammen gehen zur Schule, zu Fuß, im Kino, in einer Disco zur Schule. Oft besuchen sie mich. Wir spielen zusammen in einer Vielzahl von Spielen, in einem Computer. ganz aussehen

Mein Freund Vadik ist in der gleichen Klasse wie ich. Wir sind sehr freundlich, trennen uns fast nicht: wir verbringen die Freizeit gemeinsam, bereiten den Unterricht vor, helfen uns gegenseitig, wir gehen zusammen in die Fußballabteilung. Vadik ist Torhüter und Verteidiger. Der Trainer sagt, dass unsere Freundschaft hilft. ganz aussehen

Freundschaft ist vor allem gegenseitiges Verständnis, Offenheit und Aufrichtigkeit. “Sag mir, wer dein Freund ist, und ich werde dir sagen, wer du bist” – dieser Spruch reichert die Lebenserfahrung und die Weisheit vieler Generationen an. In der Tat vereinen die Freundschaftsbande meistens Menschen. ganz aussehen

Planen Sie die Einführung. Der erste Eindruck von meinem Freund. Ausgezeichnete Qualitäten meiner Freundin. Liebe zum Lesen. Das Talent des Lesers. Sensibilität und Freundlichkeit. Die Schlussfolgerung. Aussehen kann trügerisch sein. Letzten Sommer im Camp. ganz aussehen


Komposition “Über Schulfreunde”