Schutz der Natur

Natur – ist überall um uns herum: Blumen, Bäume, Teiche, Wald und vieles mehr. Aufgrund der Natur, die Menschen am Leben, weil wir, dass natürliche Luft atmen und essen, die uns das Land gibt, tragen wir die Dinge aus natürlichen Materialien, die Menschen unauflöslich mit der Natur verbunden, ohne dass es er kein Leben haben würde, also wir lieben müssen, schätzen und schützen Natur.

Eines der wichtigsten globalen Probleme ist heute das ökologische Problem. Der Mensch verschmutzt täglich die Natur, die Emissionen von Pflanzen, die Abgase von Fahrzeugen, den Müll. Jeden Tag werden riesige Wälder gefällt, seltene Tiere und Pflanzen sterben an den Händen von Menschen. Um die Natur so zu erhalten, wie sie jetzt ist, sollte jeder versuchen.

Es ist notwendig,

einfache Regeln zu befolgen: Man muss nicht nur Äste von Bäumen brechen, Blätter von ihnen abreißen, Blumen reißen und Schmetterlinge fangen, denn all das kann man Tag für Tag bewundern. Im Wald müssen Sie keine Feuerstellen, Streichhölzer und Zigaretten werfen, sie können zu großen Bränden führen. Auf den Straßen hinterlassen Sie keinen Müll, weil er sich allmählich ansammelt und viele Jahre verrotten kann.

Es ist notwendig zu versuchen, den natürlichen Reichtum zu erhöhen, anstatt ihn zu reduzieren. Wenn jede Pflanze einen Baum hat, wird nach vielen Jahren ein riesiger Wald entstehen. Dadurch helfen wir der Natur, sich zu erholen.

Die Menschen erkennen alle Gefahren von Umweltproblemen und versuchen ihre Fehler zu korrigieren. Um seltene Pflanzen – und Tierarten zu erhalten, werden Naturschutzgebiete und Parks angelegt. Die Produktion nutzt Technologien, die die Natur vor gefährlichen Abfällen schützen. In Japan wurde ein Auto geschaffen, das Wasser als Kraftstoff verwendet, eine solche Erfindung kann die Luft von schädlichen Verunreinigungen im Wesentlichen reinigen.

Wenn jeder über den Zustand der Natur nachdenkt, können viele Probleme vermieden werden.


Schutz der Natur