Über die Arbeit von Charles Dickens

Die ersten Werke von Dickens sind geprägt vom Einfluss der englischen Aufklärung, Sentimentalität und Romantik. Die Handlung in ihnen war hauptsächlich in der Form einer Kette von willkürlichen Situationen gebaut, in der der Helden-Reisende abwechselnd sich selbst bekam. Begegnungen mit verschiedenen Charakteren, die ihre Geschichten erzählen, gaben diesem Helden Nahrung für Verallgemeinerungen von Lebensbeobachtungen, philosophischen und moralischen Überlegungen. Charaktere der frühen Romane von Dickens wurden scharf in “Träger” von Gut und Böse geteilt, und als sie dargestellt wurden, übertrieb der Autor die Farben.

Im Prozess der kreativen Entwicklung hat Dickens die Grenzen dieser Sicht auf die Welt und den Menschen zu überwinden. Helden in seinen Werken wurden mehr individualisiert, und ihre Handlungen haben tiefere psychologische Motivation worden. Der Kampf zwischen Gut und Böse, verkörpert vorherige externe Kollisionen antagonistische Zeichen, schließlich in die innere Welt der Zeichen bewegt. Wir änderten die Grundsätze der Konstruktion der Handlung und stilistische Merkmale des Schreibers: sie sind immer deutlicher in der Anlage realistische Schilderung des Lebens zum Ausdruck gebracht. Vor dem Hintergrund der scheinbaren Gewinn realistischer Tendenzen Prosa von Dickens gehalten Kommunikation mit der romantischen Tradition am deutlichsten in den Motiven des Geheimnisses ist und die wundersamen Rettung, Detektiv Intrigen, die grotesken Verjüngungs Extreme der menschlichen Natur nehmen und andere.


Über die Arbeit von Charles Dickens